Beliebteste Produktion

CEO von Disney+ verrät: Das ist die erfolgreichste Serie der Plattform

Tom Hiddleston in der Marvel-Serie „Loki“.
+
„Loki“ hat den erfolgreichsten Serien-Start auf Disney+ hingelegt.

Mittlerweile stellt Disney+ eine Vielzahl an Serien zur Verfügung. Doch welche kommt am besten an? CEO Bob Chapek verrät Details.

Der Druck auf die altbekannten Streamingdienste wie Netflix und Amazon Prime Video steigt. Obwohl Disney+ erst Anfang 2020 in Deutschland an den Start ging*, holt die Plattform bereits massiv an Nutzerzahlen auf. Und nicht nur das: Auch die Serien-Neuerscheinungen kommen gut an. Zu bedenken gilt allerdings, dass Disney mit Marvel und „Star Wars“ über zwei beliebte Film- und Serien-Universen verfügt, die grundsätzlich viele Fans anziehen.

Umso weniger überraschend dürfte es sein, dass der Marvel-Hit „Loki“ derzeit als erfolgreichste Serie gilt – zumindest im Hinblick auf die Zuschauerzahlen der ersten Folge. Disney-CEO Bob Chapek soll diese freudige Nachricht höchstpersönlich verkündet haben, berichtet unter anderem das Magazin IGN.

„Loki“ legt erfolgreichsten Start auf Disney+ hin

Zuvor galt die Premiere von „The Falcon and the Winter Soldier“ als die erfolgreichste des Streamingdiensts. In der Woche nach der Veröffentlichung der 1. Folge habe sich eine erstaunlich hohe Zahl an Nutzern den Auftakt angesehen. „Loki“ soll diesen Rekord nun gebrochen haben, verrät Bob Chapek. Allerdings gab er laut IGN keine genauen Zahlen bekannt. Überraschend ist diese Entwicklung übrigens nicht: Schon zuvor stellten Datenanalysten fest, dass die Zahl der Personen, die sich die 1. Folge von „Loki“ am Tag der Premiere angesehen haben, die Vorgängerserien „The Falcon and the Winter Soldier“ und „WandaVision“ haushoch geschlagen hat. Übrigens sei der „Loki“-Auftakt auch wesentlich erfolgreicher gewesen, als der Start der 2. Staffel von „Star Wars“-Hit „The Mandalorian“.

Ob „Loki“ insgesamt mehr Klicks als alle anderen Disney-Serien erhält, erfahren wir frühestens im Juli 2021 – sofern Disney sich nach dem Serien-Finale noch einmal zu den Zahlen äußert.

Auch interessant: Nicht nur eine Serie geplant: Neuer „Herr der Ringe“-Film angekündigt.

Video: Trailer zur Disney-Serie „Loki“

„Loki“ auf Disney+: Warum ist die Serie so erfolgreich?

Für den „Loki“-Erfolg dürfte es viele verschiedene Gründe geben. So schlüpft beispielsweise der beliebte Darsteller Tom Hiddleston erneut in die Rolle des Gotts. Marvel musste sich also keinen neuen Schauspieler suchen. Neben Hiddleston konnten die Macher aber auch mit Owen Wilson als Mobius M. Mobius einen waschechten Hollywood-Star gewinnen. Zudem knüpft die Serie inhaltlich an den Film „Avengers: Endgame“ an. Viele Zuschauer dürfte deshalb interessieren, wie die Handlung nach dem spektakulären Blockbuster weitergeht. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: „The Walking Dead“: Wann erscheint die 11. Staffel?

„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus

Ellen Pompeo als Meredith Grey in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Schauspielerin Ellen Pompeo bei einer Veranstaltung.
Chandra Wilson in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Chandra Wilson bei eine Veranstaltung.
„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare