Kehrseite der Kreuzfahrt

Kreuzfahrt-Mitarbeiter spricht über "schlimmste Zeit" seines Lebens - Dazu wurde er gezwungen

+
Für die Crew kann eine Kreuzfahrt manchmal so gar nicht entspannend sein. (Symbolbild)

Eine Kreuzfahrt-Crew hat auf dem Schiff allerhand zu tun. Dabei gibt es jedoch auch einige äußerst unangenehme Aufgaben zu erledigen...

Die Crew versucht, den Passagieren auf einer Kreuzfahrt das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei gehen sie sogar häufig aus der eigenen Komfortzone heraus und erledigen Aufgaben, die niemand wirklich übernehmen will. 

Ehemaliger Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt "schlimmste Zeit" seines Lebens auf dem Schiff

Wie genau diese unangenehmen Aufgaben aussehen können, verriet ein ehemaliger Kreuzfahrt-Mitarbeiter. Brian David Bruns war Kellner bei Carnival Cruise Line und hat über seine Zeit an Bord ein Buch namens "Cruise Confidential" verfasst.

Tapetenwechsel gefällig? Im Onlineshop von Segmüller finden Sie garantiert die richtigen Möbel für Ihr Zuhause!*

Darin beschreibt er laut dem Portal Express, welche Aufgaben ihm neben dem Bedienen von Passagieren, wofür er eigentlich angestellt war, noch zugetragen wurden. "So begann die schlimmste Zeit meines ganzen Lebens", erzählt Bruns. "Jedem Kellner wurde ein Nebenjob zugewiesen. Normalerweise waren es einfache Aufgaben wie die Sicherstellung der Menüführung oder das Verstauen aller Brotkörbe in der Speisekammer."

Video: Tipps für eine sichere Kreuzfahrt

Lesen Sie hierKreuzfahrtschiff erzielt schlimmste Wertung in seiner Geschichte - Gründe sind verheerend.

Arbeit auf dem Kreuzfahrtschiff: Unzumutbare Aufgaben und Arbeitszeiten

Sein Nebenjob sei es gewesen, die Zangen einzusammeln, mit denen die Brötchen verteilt werden. "Zweimal pro Woche lief ich durch jeden Bereich, um die Utensilien einzusammeln. Es dauerte vielleicht zehn Minuten, alles in allem."

Eines Tages habe ein Kollege ihm dann einen neuen sogenannten Nebenjob zugewiesen: Bruns sollte von da an täglich die Rolltreppen reinigen. "Du musst die Böden fegen und wischen, die Metallseiten aller Rolltreppen schrubben und die Metallwände bis zur Decke polieren", so Bruns laut dem Portal Express. Zudem habe er mit den Reinigungsarbeiten erst um Mitternacht beginnen können, nachdem das Küchenpersonal die Arbeit beendet habe.

Auch interessant: Kreuzfahrt geht plötzlich ohne Paar weiter - Crew reagiert schadenfroh, oder etwa nicht? Oder: 33 Schüler planen ihre Abschlussfahrt - ausgerechnet mit einem Kreuzfahrtschiff. Das sorgt für hitzige Diskussionen.

sca

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

*Werblicher Link

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare