Königlich: Schloss Versailles wird Hotel

+
Das französische Schloss Versailles (fr. Château de Versailles) liegt in Versailles, einem Vorort von Paris.

Luxus und Reichtum für den Hofstaat - Das barocke Schloss gehört zu einem der größten Paläste in Europa: Versailles. Jetzt soll aus dem Schloss in der Nähe von Paris ein Hotel entstehen.

Im Schloss Versailles soll im kommenden Jahr ein Luxus-Hotel mit 23 Zimmern eröffnet werden. Das teilte der Schloss-Verwalter Jean-Jacques Aillagon am Dienstag mit, wie der Radiosender France Info berichtete. Der Anbau müsse vorher kräftig renoviert werden, was 5,5 Millionen Euro koste. Die Privatfirma Ivy International übernimmt das Gebäude für 30 Jahre.

Das Gebäude mit dem Namen “Hôtel du Grand Contrôle“ am Südflügel des Schlosses diente bis 2009 als Offiziersmesse und gehörte zum Verteidigungsministerium. Die Schlossverwaltung hatte es erst im vergangenen Jahr übernommen.

Das Gebäude mit 1.700 Quadratmetern wurde unter Ludwig XIV. vom Hofarchitekten Jules Hardouin-Mansart für die Finanzaufsicht erbaut, die es bis zur Revolution nutzte und dem Gebäude seinen Namen gab. Hardouin-Mansart baute in Versailles weitere Teile des Schlosses, den Grand Trianon, die Orangerie, das Château von Marly und in Paris den Invalidendom, den Pont-Royal, die kreisrunde Place des Victoires und die rechteckige Place Vendôme. All diese Gebäude und Plätze sind heute Touristenattraktionen.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare