Schokoladiger Urlaub

Nutella-Hotel eröffnet - doch kommen Schokoladen-Fans hier wirklich auf ihre Kosten?

+
Für Kinder wird es wohl nicht Schöneres geben: Ein Nutella-Hotel eröffnet in Kalifornien. (Symbolbild)

Ein Hotel öffnet seine Türen. Wie im Hexenhaus aus Lebkuchen geht es hier ums Schlemmen - und zwar Nutella. Alles dreht sich darin um die Streichschokolade.

  • Das Nutella-Hotel nennt sich "Hotella Nutella".
  • Das "Hotella Nutella" befindet sich in Napa Vella - pardon - in Napa Valley in Kalifornien.
  • Es soll den ultimativen Aufenthalt für Fans des schokoladigen Brotaufstrichs bieten - doch tut es das wirklich?

Nutella-Hotel: "Hotella Nutella" als wahrer Nuss-Nougat-Aufstrich-Traum oder reiner Marketing-Gag?

Schon der Weg zum Nutella-Hotel ist in Nutella-Design gehalten, der Torbogen wurde in Form des Nutella-Glases gestaltet. Neben dem Hotel weht eine Nutella-Fahne und auch die Aufschrift erinnert an ein Nutella-Glas.

Im Hotel geht es dann erst wichtig los: Riesige Nutella-Gläser wohin das Auge reicht, Nutella-Bettwäsche und -Kissen in den Hotelzimmern, Möbel zum Thema sowie Tischdeko und sogar ein Wecker in Form der Gläser - egal wo man hinsieht, soll hier vor allem eines auf Besucher warten: die Marke Nutella.  

Lesen Sie hier: Hotel-Geheimnisse: Darum sollten sich Gäste im Hotelzimmer die Handtücher immer genau ansehen.

"Hotella Nutella" - Nutella, wohin das Auge reicht

Und so ganz nebenbei gibt es wohl im "Hotella Nutella" auch immer wieder Schokoladen-Leckereien und Überraschungen für die Gäste. Auch die Frühstückskarte dreht sich um den Brotaufstrich. Küchenchef Geoffrey Zakarian zaubert schokoladige Frühstückskreationen, auch ein "Savoury Soul Food Brunch" mit Nutella-Gerichten wartet auf Besucher. Gäste im Nutella-Hotel erhalten auch jede Menge Tipps vom Pfannkuchen-Künstler Dancakes. Fast könnte man meinen, das Hotel ist total übertrieben - aber wer würde schon solch negative Gedanken hegen, nicht wahr?

Im Januar 2020 wird das "Hotella Nutella" eröffnet - und dann auch bald wieder geschlossen: Das Hotel ist nämlich als Pop-Up-Hotel geplant, wird also nach einiger Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden. In erster Linie handelt es sich also tatsächlich mehr um einen Marketing-Gag. Es gibt nur drei Aufenthalte am Wochenende und diese müssen Interessierte erst einmal auf der Website gewinnen. Wer also schon immer mal den totalen Nutella-Overload erleben wollte: Viel Glück! 

Auch interessant: Hotel-Experte rät: Das sollten Sie in einem Hotelzimmer nie tun - Sie riskieren große Probleme.

sca

Mit diesen schlauen Tricks kommen Sie im Hotel ganz leicht zu Ihrem Wunschzimmer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare