Lifehack

Handgepäck voll? Mit diesem Trick nehmen Sie trotzdem mehr Kleidung mit

Ein Mann wartet mit seinem Koffer am Check-in-Schalter im Flughafen.
+
Immer wieder versuchen Passagiere, mit kleinen Tricksereien mehr Handgepäck mitzunehmen.

Das Handgepäck ist oft schneller voll als erwartet und was dann? Eine TikTok-Nutzerin hat einen Trick parat, mit dem sich mehr Kleidung ins Flugzeug schmuggeln lässt.

Vielleicht doch noch ein Pullover? Oder eine Jeans? Kurz vor Reisebeginn gibt es oft noch zahlreiche Kleidungsstücke, die kurzfristig mit in den Urlaub müssen. Doch der Platz im Handgepäck ist schnell knapp. In diesem Fall gibt es einige Tricks, um doch noch zusätzliches Gepäck ins Flugzeug zu schmuggeln. Ein Klassiker: Einfach mehrere Lagen Kleidung tragen. Eine TikTok-Nutzerin hat aber vor Kurzem einen weiteren Trick offenbart, mit dem unbemerkt etwas mehr Gepäck in den Flieger genommen werden kann.

Zusätzliches Handgepäck mitnehmen – dank des Kissen-Tricks

Mittlerweile 17 Millionen Aufrufe hat ein Video von Anya Iakovlieva auf TikTok, in dem sie ihren Reise-Hack erklärt. Als einziges Hilfsmittel benötigt sie hier einen leeren Kissenbezug – dieser wird nämlich mit Kleidungsstücken gefüllt, die im Koffer keinen Platz mehr gehabt haben. Das Kissen nimmt sie anschließend als Einschlafhilfe mit zum Gate am Flughafen. Vor Ort scheint das keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen – die TikTok-Nutzerin gelangt unbehelligt ins Flugzeug. Aber funktioniert das auch wirklich jedes Mal?

Lesen Sie auch: Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise.

@nolimitua

##travelhack ##travelhacks ##pillowtransformation ##lifehack ##travellight ##noonesgonnaknow ##traveltips ##travellife ##traveltip

♬ how would they know bad girls club - Chris Gleason

Auch interessant: Dieser Reise-Hack spart nicht nur Platz im Koffer, sondern auch Nerven.

Zumindest sollten sich Reisende vorher darüber informieren, ob Airlines überhaupt Kissen als zusätzliches Handgepäck an Bord erlauben. Während manche in diesem Fall ein Auge zudrücken könnten, wird es bei anderen Fluggesellschaften etwas strenger gehandhabt. Bei Ryanair darf ein Kissen oder Nackenhörnchen zum Beispiel offiziell nicht zusätzlich zum Handgepäck mit ins Flugzeug genommen werden, wie das Online-Portal reisereporter.de schreibt. (fk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare