Für warme Badetemperaturen müssen Urlauber noch weit reisen

+
Wer derzeit auf den Hawaii-Inseln Urlaub macht, muss das Wasser nicht scheuen. Es hat eine Temperatur von 25 Grad. Foto: Barbara Munker

Auch wenn am Mittelmeer bereits der Frühling zu spüren ist, bleibt das Wasser zum Baden zu kalt. Selbst die Kanarischen Inseln bieten noch keine angenehmen Badetemperaturen. Nur wer nach Hawaii oder Mauritius reist, kann unbedarft eintauchen.

Hamburg (dpa/tmn) - Hawaii-Urlauber können sich diese Woche freuen: Um zwei Grad hat sich das Wasser dort erwärmt - auf nunmehr 25 Grad. Auch für alle anderen Orte mit relativ angenehmen Badetemperaturen stehen derzeit weite Reisen an.

Mauritius und die Seychellen sind mit 33 Grad Spitzenreiter. Näher liegen die Kanarischen Inseln, die laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auf immerhin 18 bis 19 Grad kommen. Das bedeutet aber auch eine leichte Abkühlung im Vergleich zur Vorwoche, da schaffte es der Atlantik um die Kanarischen Inseln schon auf bis zu 21 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya 10-13
Algarve-Küste 15
Azoren 15-17
Kanarische Inseln 18-19
Französische Mittelmeerküste 12-14
Östliches Mittelmeer 17-18
Westliches Mittelmeer 12-16
Adria 11-14
Schwarzes Meer 7-10
Madeira 18
Ägäis 14-17
Zypern 18
Antalya 17
Korfu 16
Tunis 15
Mallorca 15
Valencia 14
Biarritz 12
Las Palmas 19
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer 23
Südafrika 20
Mauritius 33
Seychellen 33
Malediven 31
Sri Lanka 29
Thailand 30
Philippinen 25
Tahiti 30
Honolulu 25
Kalifornien 14
Golf von Mexiko 27
Puerto Plata 26
Sydney 25

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare