Urlaub 2021

Einreise-Testpflicht kommt: Das steht in dem Entwurf zur neuen Corona-Regel

Beamte der Bundespolizei kontrollieren ein französisches Fahrzeug, das von Petite-Rosselle (Frankreich) nach Grossrosseln im Saarland fahren will. Wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen stuft die Bundesregierung Frankreich ab Sonntag als Hochinzidenzgebiet mit Testpflicht bei der Einreise ein
+
Die Bundesregierung möchte eine generelle Testpflicht bei der Einreise nach Deutschland einführen. (Symbolbild)

Immer mehr Corona-Fälle gehen auf Reisen zurück. Die Bundesregierung möchte handeln und eine generelle Testpflicht bei Einreisen einführen. Das ist geplant.

Hamm - Noch sind die Corona*-Zahlen im Vergleich zum Frühjahr niedrig. Aber die Tendenz ist eindeutig: Es geht wieder aufwärts. Und das ist unter anderem auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Die Ausbreitung des Virus soll so schnell wie möglich gebremst werden. (News zum Coronavirus*)
Es soll eine generelle Testpflicht bei der Einreise nach Deutschland geben, weiß wa.de* aus einem Entwurf.

Laut des Entwurf des Bundesgesundheitsministeriums sei es notwendig, „die Eintragung zusätzlicher Infektionen einzudämmen und die Infektionszahlen gering zu halten, um in dieser Zeit weiter die Impfquoten steigern zu können“, berichtet wa.de*. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare