Corona-Pandemie

Australien-Urlaub noch 2021 möglich? Regierung mit neuen Plänen

Vulkangestein am Ufer des Haywards Beach in Australien.
+
Australien will noch 2021 seine Grenzen öffnen.

Im Frühjahr 2020 hat Australien seine Grenzen geschlossen und seither keine ausländischen Touristen mehr erlaubt. Das könnte sich nun doch schneller ändern als gedacht.

Australien verfolgte während der Corona-Pandemie eine Null-Covid-Strategie und plante eine Öffnung für den Tourismus lange Zeit erst für 2022. Dieses Vorgehen gilt nun offenbar als gescheitert. Trotz geschlossener Grenzen sorgt die Delta-Variante im Land für steigende Fallzahlen im Land. Die Inzidenz liegt aktuell bei 47,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen (Stand: 29. September). Daher schwenkt die Regierung nun um und plant eine Öffnung der Grenzen noch in diesem Jahr.

Australien: Grenzöffnung bei hoher Corona-Impfquote in Aussicht

„Ich habe Mitgefühl mit den Australiern, denen in diesem Jahr die Möglichkeit verweigert wurde, ins Ausland zu reisen“, erklärte der australische Tourismusminister Dan Tehan laut CNN Travel in einem Pressegespräch Ende September. Als Voraussetzung für eine Grenzöffnung nennt er allerdings eine Impfquote von 80 Prozent. Derzeit sind rund 41,5 Australier vollständig geimpft, ungefähr 62,5 Prozent haben eine erste Impfdosis erhalten. Tehan rechnet damit, dass spätestens an Weihnachten die Grenzen wieder geöffnet sind.

Lesen Sie auch: Touristen erst wieder ab 2022: Urlaubsland stellt strenge Öffnungspläne vor.

Um für mehr Motivation in der Bevölkerung zu sorgen, wurde von der Tourismusbehörde im August auch die Kampagne „It‘s Our Best Shot for Travel“ (dt.: „Es ist unsere beste Chance für Reisen) ins Leben gerufen. „Wir müssen unsere alte Lebensweise zurückfordern, damit wir Freunde und Verwandte besuchen, wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren, unsere Kinder wieder zur Schule bringen, wir wieder im In- und Ausland reisen und die Welt wieder willkommen heißen können. Um alles zu genießen, was Australien zu bieten hat“, erklärte die Geschäftsführerin von Tourism Australia, Philippa Harrison, im Zuge der Kampagne in einer Pressemitteilung.

Auch interessant: Thailand lockert Quarantäne-Regeln: Sieben Regionen öffnen ab November.

Australien plant Einreise für Geimpfte

Zu Beginn der Öffnung erwarten Urlauber allerdings strenge Regeln: Australien wird von Einreisenden eine vollständige Impfung verlangen, wie CNN Travel berichtet. Zunächst sollen mit ausgewählten Ländern wie Japan, Singapur und den USA sogenannte „Impf-Reisepässe“ getestet werden. (fk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare