Erziehungs-Tipps

Puppe oder Teddy? Kindern bei Entscheidungen helfen

+
Es ist Spielzeugtag in der Kita. Was mitnehmen? Eltern können ihren Kindern helfen, sich zu entscheiden. Foto: Oliver Krato/dpa

Kindern fällt es häufig schwer, sich zu entscheiden. Und nicht immer haben die Eltern Zeit und Nerven, den Sprössling jedes Für und Wider in Ruhe abwägen zu lassen. Was hilft dann?

Fürth (dpa/tmn) - Zur Kita darf ein Spielzeug mitgebracht werden, aber zwischen Anziehen und Zähneputzen ist die Zeit für die Wahl knapp. Was tun, wenn sich Kinder dann nicht entscheiden können?

Auf den Zeitdruck sollten Eltern nicht hinweisen, sagt Isabelle Dulleck von der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. "Oft können die Kinder ihre Entscheidung nicht beschleunigen." Stattdessen hilft es, die Auswahl einzugrenzen.

Entweder Eltern stellen nur zwei Spielzeuge zur Wahl. Oder sie fragen gezielt nach - zum Beispiel, ob es heute lieber allein oder mit anderen zusammen spielen möchte. Auch das grenzt das Angebot ein wenig ein.

Was auch manchmal hilft: einen begründeten Vorschlag machen. Etwa so: "Wir haben doch gestern das neue Buch angeschaut. Möchtest du das mal deinem Freund zeigen, der sich auch für Lastwagen interessiert?"

Elternberatung der bke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare