Marinierter Grill-Lachs

+
Mit einer Holzplanke lässt sich der perfekte Garpunkt nicht so schnell verpassen.

Bei einem guten Barbecue darf er nicht fehlen: gegrillter Lachs

Zutaten: 

  • Lachsfilet 2 x ca. 300 g
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 EL Salz
  • Abrieb einer Limette
  • Saft einer Limette 
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Zeder/Buchenholzplanke
  • Außerdem: Holzplanke / Räucherbrett – gibt es schon für etwa 10–20 Euro bei verschiedenen Anbietern.

Zubereitung: 

Die Holzplanke ca. 2 Stunden vor der Zubereitung wässern. 

Den Lachs aus der Verpackung nehmen und mit der Haut nach unten auf der Planke platzieren. 

Den Grill auf ca. 200-250° C vorheizen. 

Den Kokosblütenzucker, den Abrieb der Limette, Chilipulver, Pfeffer und Salz in einem Gefäß mischen und anschließend die Mischung über den Lachs geben. 

Den Lachs bei direkter Hitze garen, bis der gewünschte Gargrad erreicht ist. 

Abschließend den Limettensaft über den Lachs geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare