LWL-Museum für Naturkunde - Alles unter einen Dach!

LWL Naturkundemuseum

Einem Mammut in die Augen schauen, ins Reich der Bionik abtauchen, einen Indianer hoch zu Ross erleben oder in die unendlichen Weiten des Weltalls fliegen - das ist möglich im LWL-Museum für Naturkunde Münster mit seinem Planetarium

Einzigartig für Deutschland ist die Kombination Naturkundemuseum und Großplanetarium unter einem Dach.

Unendlich viel zu entdecken gibt es im Planetarium. Es hat die beste digitale Bildtechnik weltweit und bietet (Traum-)Reisen ins Universum. Im klimatisierten Großplanetarium erwacht die klare Sternennacht - egal, wie draußen das Wetter ist - und nimmt Sie mit auf rasante Ausflüge ins All und zu faszinierenden Spaziergängen auf andere Planeten.

Wandeln Sie durch die Zeiten, erleben Sie die Prärieindianer, sehen Sie die Veränderungen Westfalens, bestaunen Sie den weltweit größten Ammoniten. Zurzeit ist hier die größte Bionik-Schau Deutschlands "Bionik - Patente der Natur" (1.7.2011 - 17.6.2012) zu sehen. Die Schau zu den Naturvorbildern und ihre technische Umsetzung zeigt auf über 1.200 qm, was ein Oberschenkelknochen und der Eiffelturm gemeinsam und warum Vögel beim Flugzeugbau geholfen haben oder wie ein Kofferfisch den Automobilbau beeinflussen konnte und erleben Sie Roboter live.

In einer weiteren Sonderausstellung stehen die "Tiere der Bibel" (bis 16.01.2012) im Fokus. Anhand von Passagen aus der Heiligen Schrift macht die Schau deutlich, wie wichtig die Tiere für die Menschen waren, wozu sie dienten und welche Symbolik sie erfüllten.

In theatergleichen Inszenierungen werden den Besuchern "paradiesische Zustände", eine Löwengrube, heilende Schlangen oder moderne Archen nähergebracht.

 

LWL-Museum für Naturkunde

Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium

Sentruper Str. 285

48161 Münster

Telefon 0251/591-05, 9 - 18 Uhr

www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare