Kartbahn Harsewinkel - Rennerlebnis pur

Kartbahn Harsewinkel

Wenn die Kartprofis in ihren Rennkarts auf der Kartbahn Harsewinkel unterwegs sind, stockt den Zuschauern unwillkürlich der Atem - die schnellsten Fahrzeuge bringen es auf den Geraden auf bis zu 170 Stundenkilometer

In den engen Kurven geht es dann richtig zur Sache - wie ernst man den Kartsport nehmen muss, zeigen die großen Namen, die daraus hervorgegangen sind.

Für Gütsler, die einfach Spaß am Fahren haben, bietet die Kartbahn Harsewinkel 17 Rimo-Alpha-Karts, zwei Rimo EVO-4-Karts und zwei Rimo-Doppelsitzer - die Karts haben einen Seitentank, Racelook, Pedalverlängerung, Bremsscheibenschutz und werden über einen Zahnriemenantrieb vorwärtsbewegt. Die Rimo EVO-4-Karts sind besonders für größere Fahrer geeignet. 

Für vorsichtige Einsteiger stehen außerdem zwei neun PS starke Doppelsitzer, bei denen beide Fahrer lenken, bremsen und Gas geben können, zur Verfügung. Die Doppelsitzer sind unter anderen geeignet für Personen, die sich das Fahren (noch) nicht zutrauen.

Die Karts sind extrem sicher und auch für Anfänger gut zu bedienen - zur Sicherheit trägt insbesondere bei, dass mitfahrende Kinder angeschnallt werden. Angetrieben werden die Rimo-Doppelsitzer von einem Honda-GX 270-Motor mit gut neun Pferdestärken. Beide Fahrer können lenken, bremsen und natürlich Gas geben. Auf der Bahn kann auch mit privaten Karts gefahren werden, sowohl mit Zwei- als auch Viertakt- und Wankelmotor. Der Immissionswert von 90 Dezibel darf jedoch nicht überschritten werden - er wird bei jedem Kart in voller Vorbeifahrt aus sieben Metern Entfernung ermittelt.

Spaß macht das Kartfahren unter freiem Himmel in den Harsewinkler Boombergen allemal. Die Strecke ist 850 Meter lang und sieben bis zehn Meter breit.

Zehn Minuten Kartspaß sind schon für zehn Euro zu haben, 30 Minuten kosten 25 Euro, 60 Minuten 45 Euro, zehn Minuten im Doppelsitzer 15 Euro und ein Tagesticket für Privat-Kartfahrer ist für 25 Euro zu haben.

Übrigens ist die Kartbahn Harsewinkel jetzt auch ein Verkehrsübungsplatz. Immer Montags und Dienstags können Fahranfänger hier von 14 bis 19 Uhr das Autofahren üben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare