Einfach zum Brüllen

Stellenanzeige von Familienunternehmen wirkt total verzweifelt - und sorgt für Lacher

+
Mit einer humorvollen Stellenausschreibung traf ein Unternehmen den Nagel auf den Kopf.

Ein Familienunternehmen ist auf der Suche nach neuem Personal dermaßen verzweifelt, dass es einen neuen Weg einschlägt - mit einer Stellenanzeige, die man selten sieht.

Das Familienunternehmen Kampmann aus Essen hat scheinbar in der Vergangenheit mit Bewerbern nicht die besten Erfahrungen gemacht. Denn mit einer verzweifelten - und richtig humorvollen - Stellenausschreibung trieb es vor einiger Zeit die Suche nach einem fähigen Mitarbeiter auf die Spitze.

Gnadenlos ehrlich: Das müssen Bewerber für diese Stellenausschreibung mitbringen

Das Gastronomie-Unternehmen Kampmann suchte vor einiger Zeit per Anzeige einen fähigen Bewerber, wie das Portal Der Westen berichtete - und lässt dabei kein gutes Haar am Bewerber.

Lesen Sie hier: Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps rund um die Bewerbung.

Humorvoll und schonungslos ehrlich umfasst die Stellenausschreibung folgende Anforderungen:

  • Du bist nicht komplett verpeilt.
  • Du bist in der Lage, dich selbst im Supermarkt mit Grundnahrungsmitteln zu versorgen.
  • Du beherrschst die Grundrechenarten.
  • Termine sind für dich nicht nur leere Verabredungen.
  • Du hast nach dem einmaligen Tragen eines leeren Bierkastens nicht direkt einen Muskelfaserriss.
  • Du brauchst nicht in den nächsten fünf Wochen ein Urlaubssemester, weil du erstmal zu dir selbst finden musst.
  • Du kannst die Uhr lesen.
  • Du kannst dir vorstellen, 5x pro Woche zu arbeiten ohne gleich an Burnout zu erkranken?
  • Dann bist du unser Mann, bewirb dich jetzt!

Die Bewerbungen potentiell fähiger Mitarbeiter seien tatsächlich angestiegen seit der Veröffentlichung der Stellenausschreibungen, wie es heißt. Wieso also nicht einfach mal humorvoll an Dinge herangehen.

Verrückte Stellenanzeigen bei Polizei und Co.

Auch interessant: Fünf Tipps, wie Sie im neuen Job mehr Geld bekommen.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

sca

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare