Royale Bewerbung

Neue Herausforderung gefällig? Queen sucht Social-Media-Manager - es winken 34.000 Euro

+
Die Social-Media-Kanäle der Queen sollen künftig professionell verwaltet werden.

Sie kennen sich hervorragend mit sozialen Netzwerken aus und wollten schon immer mal in den Buckingham Palace? Dann sollten Sie sich bei der Queen bewerben.

Zeit für eine royale Bewerbung: Auf der Website der Jobbörse des britischen Königshauses wird derzeit ein Manager für Digitales gesucht. Wer sich also in der digitalen Welt auskennt und Lust auf einen Job im Buckingham Palast hat, der sollte seine Chance nun nutzen.

Queen sucht "Digital Communications Officer" - es winken 34.000 Euro pro Monat

Die Anforderungen der Queen - oder vielmehr der gesamten royalen Familie - lauten wie folgt: Es wird ein Manager gesucht, der "neue Wege findet, um die Präsenz der Königin in der Öffentlichkeit und auf der Weltbühne zu erhalten". Zu den Aufgaben zählen demnach:

  • Berichte zu Staatsbesuchen verfassen
  • Artikel recherchieren und schreiben
  • Digitale Plattformen verwalten

Für den Job soll es monatlich rund 30.000 Pfund, also etwa 34.000 Euro, Gehalt geben, abhängig von der Erfahrung des Bewerbers oder der Bewerberin. Zudem enthalten wären "ein umfassendes Leistungspaket", 33 Tage Urlaub im Jahr und kostenloses Mittagessen. Der Arbeitsplatz wäre direkt im Buckingham Palace.

Lesen Sie hier: Bei diesen vier Fragen zeigen Bewerber ihr wahres Gesicht.

Die britische Königsfamilie hat Millionen von Followern auf offiziellen Accounts in sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook und Twitter. Dadurch haben jedoch auch missbräuchliche Kommentare zugenommen, die nun unter anderem durch die neue Stelle bekämpft werden sollen, wie das Portal CNN berichtet.

Auch interessant: Bewerbungsgespräch: Wer bei diesen zwei Kleidungsstücken schlampt, schießt sich ins Aus.

sca

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Video: Queen Elizabeth 'hocherfreut' über neuen Urenkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare