Test

Diese 10 Wörter schreiben die meisten Menschen falsch – Sie auch? Duden-Quiz, Folge 6

Der Duden, Mutter aller Wörterbücher, hat besonders knifflige Wörter als „rechtschreiblich schwierig“ eingeordnet. Schreiben Sie diese Wörter auch falsch? Machen Sie den Test!

Ob in der Schule, im Job oder bei der Bewerbung: Die deutsche Rechtschreibung müssen alle beherrschen. Fehler in E-Mails*, Bewerbungsunterlagen & Co. schleichen sich besonders gerne ein, wenn wir es eilig haben oder wir von Kollegen oder anderen Zeitgenossen abgelenkt werden. Diese banalen Tippfehler hinterlassen einen schlechten Eindruck und können leicht vermieden werden, wenn man sich ordentlich konzentriert.

Lesen Sie auch: Das sind die sieben häufigsten Fehler bei der Bewerbung.

Duden-Liste mit „rechtschreiblich schwierigen“ Wörtern

Doch oft scheitert unsere Rechtschreibung nicht an der Konzentration: Manche Wörter haben es einfach in sich! Das hat auch der Duden (werblicher Link) erkannt und eine Liste diverser Wörter und Wortverbindungen erstellt, die ganz offiziell „rechtschreiblich schwierig“ sind. Bei diesen Wörtern schleicht sich der Fehlerteufel besonders gerne ein, oder sie werden auf der Internet-Seite des Dudens häufig nachgeschlagen. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Bestehen Sie den Rechtschreib-Test?

Testen Sie Ihre Rechtschreib-Kenntnisse mit unserem Duden-Quiz, Folge 6:

Zum Weiterrätseln:

Duden-Quiz, Folge 5
Duden-Quiz, Folge 4
Duden-Quiz, Folge 3
Duden-Quiz, Folge 2
Duden-Quiz, Folge 1

(as) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Gehalt: Das sind die bestbezahlten Berufe Deutschlands 2021.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

14 Dinge, die jeder bis 30 beherrschen sollte

Welche Fähigkeiten sollte jeder Erwachsene im Job und im Privatleben beherrschen? Das Karriere-Portal BusinessInsider hat einige besonders nützliche gesammelt - wir stellen Ihnen die wichtigsten vor. Eine davon ist: Sich bei seinen Mitmenschen für Fehler entschuldigen zu können. Das fördert Ihr Ansehen mehr als sich in Ausreden zu flüchten.
Kritik anzunehmen ist nicht immer leicht, aber wichtig, um selbst aus seinen Fehlern zu lernen.
Erwachsene dürfen auch ruhig einmal "Nein" sagen, wenn Ihnen die Arbeit bis zum Hals steht.
Auch ein kluges Zeitmanagement wird Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Denn wer ständig Überstunden schiebt, schiebt am Ende nur Frust.
14 Dinge, die jeder bis 30 beherrschen sollte

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare