Knobelei der Woche

Formen-Rätsel: Dieses Problem löst jeder Architekt im Schlaf

+
Dieses ovale "Ufo" ist tatsächlich ein Haus. Ob der Architekt wohl auch unser Rätsel auf Anhieb lösen kann?

Sie wollten schon immer Architekt werden? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit, ihr dreidimensionales Denkvermögen unter Beweis zu stellen. Für unser Rätsel ein absolutes Muss!

Geometrische Formen kennen wir noch aus dem Mathematik-Unterricht. Doch keine Angst - bei unserem heutigen Rätsel müssen Sie weder Umfang noch Durchschnitt berechnen, sondern lediglich Ihre räumliche Vorstellungskraft unter Beweis stellen.

Das Rätsel: Welche Figur passt durch alle drei geometrischen Formen?

Das Rätsel stammt ursprünglich von einem Leser des britischen Guardian. Dieser erinnerte sich an eine Fragestellung aus seinem Architektur-Studium, an dem selbst ausgebuffte Rätselfreunde ihren Spaß haben dürften.

Und so lautet das Rätsel: Welche dreidimensionale Figur passt durch Dreieck, Quadrat und Kreis? Einzige Bedingung: Die Figur soll alle Seiten der geometrischen Formen vollständig berühren, wenn man sie durch diese hindurch schiebt. Ganz schön knifflig - kommen Sie darauf? 

Lösung:

Formen über Formen... blicken Sie da noch durch? Die Lösung zu unserem Rätsel verraten wir Ihnen hier.

Lust auf mehr Rätsel? Viele weitere knifflige Denksportaufgaben finden Sie hier auf unserer Rätsel-Seite.

Rätsel im Video: 9 Kugeln - Welche ist schwerer?

Eine Runde Gehirnjogging gefällig? Dann sind Sie hier richtig. Bei dieser Denkaufgabe ist Logik und eine Portion Cleverness gefragt. Probieren Sie es aus!

Weitere Rätsel aus unserer Serie

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands - ist Ihrer auch dabei?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare