Pizza-Diät

Studie enthüllt: Halten Sie sich an diese Regel, nehmen Sie mehr ab

Eine neue Studie behauptet: Wer abnehmen will, muss nicht nur die ganze Zeit Salat essen. Stattdessen dürfen Sie Ihren Gelüsten freien Lauf lassen.

Wer schnell ein paar Kilo verlieren will, setzt meist auf eine strikte Diät plus Fitnessprogramm. Doch allein der Gedanken daran, auf Pizza, Süßes & Co. verzichten zu müssen, erzeugt bei vielen Abnehmwilligen schlechte Laune.

Ein Schummeltag pro Woche kurbelt Stoffwechsel und Motivation an

Da kommt eine aktuelle Studie wie gerufen: Wie die Men's Health berichtet, soll diese herausgefunden haben, dass diejenigen Probanden, die ab und zu sündigen, eher an ihren Diätzielen festhielten. Das heißt konkret: Die Studienteilnehmer durften während ihrer Schlankheitskur einmal pro Woche einen Tag lang alles essen, worauf sie Lust hatten. Die restliche Woche mussten sie ihre Diät beibehalten.

Wer hingegen jahrelang jeden Tag nur Pizza isst, der tut seiner Gesundheits nichts Gutes. Dieser Mann musste es am eigenen Leibe erfahren.

Das erstaunliche Ergebnis der Studie: Obwohl die Probanden einen Schummeltag pro Woche hatten, fühlten sie sich besser und waren motivierter, ihr striktes Ernährungsprogramm an den übrigen sechs Tagen durchzuziehen. Außerdem verloren sie am Ende genauso viel Gewicht wie die andere Probandengruppe, die ihre Diät nicht brechen durften.

Auch dieser junge Mann aß ein Jahr lang Pizza - und nahm dabei auch noch ab. Mehr über seine unglaubliche Geschichte erfahren Sie hier.

Wer also einmal seinen Pizzagelüsten frönt und sonst brav seine Diät durchhält, braucht ab sofort kein schlechtes Gewissen mehr haben. Allerdings gilt auch hier: Die Dosis macht das Gift - alles in Maßen essen. Wer drei Pizzen hintereinander wegschaufelt, wird auch auf Dauer nicht abnehmen.

Lesen Sie hier mehr Tipps und Tricks, wie Sie schnell und mühelos abnehmen - ganz ohne Diät und Sport.

jp

Fünf Snacks, die Ihr Fett einfach zwischendurch wegschmelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare