Nach Infekt langsam mit Sport beginnen  

+
Nach Infekt nicht zu rasch wieder Sport treiben

Frankfurt/Main - Auch nach einer scheinbar harmlosen Erkrankung wie einem grippalen Infekt oder einer Magen-Darm-Infektion sollte man nicht zu rasch wieder mit dem Sport beginnen.

Sonst kann es gefährlich fürs Herz werden, wie die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt am Main warnt. Denn bei einer Infektion wird häufig der Herzmuskel in MItleidenschaft gezogen, ohne dass der Betroffene dies bemerkt. Der Kardiologe Michael Böhm vom Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg empfiehlt deshalb, alle körperlichen Belastungen zu vermeiden, bis Symptome wie Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit oder Fieber abgeklungen sind.

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Eine Herzmuskelentzündung kann sich in Abgeschlagenheit und allgemeiner Schwäche, Herzrhythmusstörungen, Luftnot oder Schmerzen in der Brust äußern, wie sie auch bei einem Herzinfarkt auftreten können. „Eine spezielle Gefahr geht von den Rhythmusstörungen aus, weil sie abrupt in Kammerflimmern übergehen können: Es kommt zum Herzstillstand, der zum Tod führt, wenn nicht sofort eine Reanimation unter Einsatz eines Defibrillators erfolgt“, erklärt Böhm.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare