Zusammenhang schockiert

Mysteriöser Vorfall: Dieser Fußball-Profi hat nach Verletzung plötzlich Haarausfall

+
Glücklichere Zeiten: Ein Spieler des 1899 Hoffenheim erlitt 2018 einen Kreuzbandriss - und kämpft seitdem mit den Nachwehen.

In Hoffenheim spielen sich rätselhafte Dinge ab: Ein Kicker des TSG 1899 Hoffenheim hatte sich das Kreuzband gerissen - und leidet kurz danach an kreisrundem Haarausfall.

Er wechselte im Sommer 2016 vom VfB Stuttgart zum TSG Hoffenheim und verstärkt seitdem dort das Mittelfeld. Doch 2018 kam es auf dem Spielfeld zum Zwischenfall: Lukas Rupp riss sich das linke vordere Kreuzband. Die Verletzung legte den 28-Jährigen fast ein Jahr lahm - inklusive mysteriöser Begleiterscheinungen.

Kreisrunder Haarausfall: Diese verblüffende Ursache kann dahinter stecken

So entging es der Bild-Zeitung nicht, dass der Profi-Fußballer nach seiner Verletzung eine kahle Stelle am Kopf hatte. Als die Reporter ihn darauf ansprachen, erwiderte Rupp: "Ich schätze, das hatte mit meiner Verletzung zu tun. Die Ärzte sagen, dass das durch Stress ausgelöst wurde." Und tatsächlich: Anhaltender Stress kann zu Haarausfall führen, wie die Pharmazeutische Zeitung berichtete. Anders als der hormonell bedingte Haarverlust sei diese Form aber umkehrbar: Sinkt der Stresspegel, wachsen auch die Haare wieder.

Rupp leidet an kreisrundem Haarausfall, der nach dem hormonell-erblich bedingten Haarverlust als zweithäufigste Form gilt. Die Ursachen für kreisrunden Haarausfall sind nicht abschließend geklärt, diskutiert werden ein gestörtes Immunsystem oder psychische Erkrankungen. Doch auch chronischer Stress, der das Immunsystem negativ beeinflusst, spielt wohl eine große Rolle und begünstigt kreisrunden Haarausfall, der durch kreisförmige kahle Flecken am Kopf gekennzeichnet ist.

Mehr zum Thema: Meditation - diesen Effekt auf die Gesundheit kannten Sie noch nicht.

"Bei mir kommen die Haare hoffentlich wieder"

Lukas Rupp belasteten nach seiner Verletzung viele Sorgen. Auch die Befürchtung, dass seine Knieverletzung ihn nicht wieder zu alter Form zurückfinden lassen würde, stresste ihn. Mittlerweile habe er sich damit abgefunden, dass das Knie trotz vieler Ärztebesuche und Trainingseinheiten nicht mehr ist wie vorher. Doch der Haarausfall ärgert den 28-Jährigen noch immer: "Ich war schon bei meinen Hautärzten, habe da jetzt was bekommen zum Draufschmieren. Bei mir kommen die Haare hoffentlich wieder (…)." zitierte ihn die Bild.

Lesen Sie auch: Haarausfall stoppen - dieses Mittel regt das Haarwachstum wieder an.

jg

Die innere Unruhe erfolgreich bekämpfen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare