Experten klären auf

Sonnen nach der Corona-Impfung: Ist es gefährlich? Experte klärt auf

Die Temperaturen steigen und die Hitze setzt manchem Körper ordentlich zu. Doch wie sieht es eigentlich aus mit einem Sonnenbad nach der Corona-Impfung?

Hamm - Meteorologen kündigen für die kommenden Tage in NRW Höchsttemperaturen von bis zu 34 Grad an. Doch was heißt das für die Corona-Impfungen? (News zum Coronavirus)

BundeslandNordrhein-Westfalen
Einwohner17.947.221 (31. Dezember 2019)
Größe34.110,26 km²

Corona-Impfung: Sonnenbad danach schädigend? Experte warnt bei Nebenwirkungen

Karl Matthias Roth, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen gibt bezüglich Corona-Impfung und der Hitze Entwarnung: Es gebe keine Studien, die darauf hinweisen würden, dass die Impfung zu Kreislaufproblemen führe. Einen Hinderungsgrund für das Corona-Vakzin sieht er aufgrund der Hitze daher nicht. Auch die Lagerung und Kühlung der Impfstoffe sei sichergestellt.

Was wohl auch Mut machen dürfte ist, dass in deutlich heißeren Ländern ebenfalls gegen das Virus geimpft wird. Nebenwirkungen können sowohl bei hohen als auch niedrigen Temperaturen auftreten. Grundsätzlich gilt: Wer sich richtig verhalten will, sollte lieber einmal beim behandelnden Arzt nachfragen, wie man sich nach der Corona-Impfung im Idealfall verhält. Dort könnten auch Fragen zum Thema Hitze geklärt werden. Wie nach jeder Schutzimpfung bestehe auch die Möglichkeit für 15 bis 30 Minuten im Wartebereich Platz zu nehmen, um sich von der Impfung zu erholen und sicherzustellen, dass sie verträglich ist.

Corona-Impfung: Sonnenbad danach? Worauf man bei Nebenwirkungen achten sollte

Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und leichtes Fieber sind unabhängig von der Außentemperatur möglich. Mit diesen Symptomen sollte man jedoch auf seinen Körper hören und das Immunsystem nicht mehr als nötig belasten. Ein Sonnenbad ist also nur dann zu empfehlen, wenn keine Symptome auftreten. Im Zweifelsfall sollte direkt nach der Impfung direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden.

Das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) empfiehlt deshalb bei Sauna- und Solariengänge nach der Impfung vorsichtig zu sein. Auch auf Alkohol muss nach der Impfung nicht verzichtet werden. Solange es bei ein bis zwei Gläsern Bier oder Wein bleibt, ist es laut DGK unproblematisch. Vollständig Geimpfte können nun einen digitalen Impfpass erhalten.

Die dritte Corona-Welle ist gebrochen, doch einige warnen bereits vor einer vierten. Denn die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus ist auf dem Vormarsch.

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare