Verwertung

Sie werfen überreife Früchte direkt in den Kompost? Schwerer Fehler

Überreifes Obst findet zahlreiche Möglichkeiten der Weiterverwendung.
+
Überreifes Obst findet zahlreiche Möglichkeiten der Weiterverwendung.

Wer kennt es nicht: Man hat sich leckeres Obst gekauft, doch die Augen waren größer als der Magen und nun sind sie überreif. Ab in den Kompost damit? Von wegen!

  • Obst wird weich und matschig, wenn es überreif ist.
  • Der Genuss der Früchte ist dann nicht mehr so attraktiv - das ist jedoch noch lange kein Grund, das Obst direkt wegzuschmeißen.
  • Im Überblick erfahren Sie, wie Sie überreifes Obst vielfältig weiterverwenden können.

Warum Sie überreifes Obst nicht wegwerfen sollten

Sie haben mehr Obst gekauft, als Sie essen können und nun reift es langsam vor sich hin, wird matschig und sieht nach und nach nicht mehr ganz so gut aus? Bevor Sie es wegwerfen, überlegen Sie lieber, ob Sie es nicht für eine der folgenden Möglichkeiten verwenden wollen. Im Überblick finden Sie Wege, überreifes, noch nicht verdorbenes Obst kreativ in verschiedene Leckereien umzuwandeln.

Lesen Sie hier: Deshalb sollten Sie Erdbeeren nicht mehr zuckern.

Überreife Früchte: Machen Sie Himbeermarmelade

Überreifes Obst eignet sich sehr gut, um zum Beispiel Marmelade daraus zu machen. Wenn Sie etwa Kirschen zu lange haben liegen lassen oder Ihre am vergangenen Wochenende gekauften Himbeeren nicht verzehrt wurde, können Sie so eine kleine Menge Konfitüre daraus zaubern, die Ihnen Ihr nächstes Frühstück mit Sicherheit versüßen wird:

Das brauchen Sie für ein Glas Himbeermarmelade:

  • 200 Gramm Himbeeren 
  • 200 Gramm Gelierzucker
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 Glas mit Schraubverschluss

Zubereitung:

  • Himbeeren in einen Topf geben und mit Gelierzucker und Zitronensaft mischen.
  • Kurz aufkochen.
  • Lassen Sie den Topf über Nacht ruhen und kochen Sie die Masse am Tag darauf nochmals auf.
  • Füllen Sie die Massen in das Glas, schrauben Sie es zu und stellen Sie es kopfüber in den Kühlschrank. Fertig!

Lesen Sie hier: Eklig: Darum sollten Sie Erdbeeren ab jetzt in Salzwasser einweichen.

Überreife Früchte: Backen Sie leckeres Bananenbrot

Bananen werden, wenn man sie nicht rechtzeitig isst, matschig und bekommen eine braune Farbe, die sie nicht gerade attraktiv für den puren Verzehr macht. Das ist jedoch gar nicht schlimm, eignen sich überreife Bananen doch ganz hervorragend für Bananenbrot. Das Rezept für herrliches Bananenbrot finden Sie hier*.

Lesen Sie hier: Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Erdbeeren nicht mehr.

Überreife Früchte: Backen Sie Kuchen

Eine weitere schöne Verwendung finden überreife Früchte, wenn man sie für Kuchen verwendet. Hierfür lässt sich geradezu jede Obstsorte hernehmen. Probieren Sie dazu zum Beispiel diesen französischen Sommerkuchen aus.

Lesen Sie hier: So machen Sie aus Johannisbeeren ganz einfach selbst Saft.

Überreife Früchte - für Smoothies: Frieren Sie sie ein

Smoothies sind ebenfalls immer eine gute Möglichkeit, überreifes Obst weiterzuverarbeiten. Es spielt hier keine Rolle, wie das Obst aussieht, da es im Mixer landet. Mischen Sie sich also einen feinen Frucht-Shake, geben Sie etwas Eis dazu und genießen Sie den Sommer. (sca) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant: So einfach lassen Sie Bananen in Rekordzeit reifen.

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare