Rezept

Schneller Snack für Zwischendurch: Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta

Feta
+
Feta und Spinat sind eine tolle Kombination.

Fertiger Blätterteig lässt sich schnell und einfach zu köstlichen Gerichten verarbeiten. Diese Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta schmecken besonders lecker.

Blätterteig selbst herzustellen ist aufwändig, aber fertige Produkte können Sie im Handumdrehen zum Backen von süßen und herzhaften Rezepten, wie diesem Hackfleischkuchen,* verwenden. Ob im Kuchen, als Schnecke oder in Taschenform – die Zutat ist unglaublich vielseitig.

Als beliebte Vorspeise oder Snack für Zwischendurch kennen Sie vielleicht Blätterteigtaschen – die man warm, lauwarm und auch kalt genießen kann. Gefüllt mit Feta und Spinat kommt Ihnen das Rezept vielleicht von Ihrem Lieblingsgriechen bekannt vor, hier wird allerdings Filoteig für die Tiropitakia oder Spanakopitakia verwendet.

Rezept für Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta: Diese Zutaten brauchen Sie

  • 275 g gekühlter Blätterteig, 1 Rolle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g TK-Spinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 g Feta + etwas Milch
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 Eigelb, Größe M
  • 2 EL Milch

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Auch lecker: Braten Sie leckere und würzige Zucchinipuffer mit Feta – für das Griechenland-Gefühl

So bereiten Sie die Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta zu

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Häuten Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehen (mit diesem Tipp geht es ganz schnell und einfach) und hacken Sie beides fein.
  3. Erhitzen Sie in einer Pfanne Olivenöl und dünsten Sie die Zwiebeln und den Knoblauch darin an. Geben Sie dann den aufgetauten und gut ausgedrückten Tiefkühlspinat dazu und dünsten Sie alles weitere fünf Minuten. Lassen Sie den Spinat abkühlen und drücken Sie dann noch einmal die verbliebene Flüssigkeit aus.
  4. Zerdrücken Sie den Feta mit der Gabel und einem kleinen Schluss Milch zu einer Masse, die Sie dann gut mit dem Spinat vermengen.
  5. Schmecken Sie alles mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzig ab.
  6. Schneiden Sie die Blätterteigrolle in acht möglichst gleichgroße Quadrate.
  7. Schlagen Sie das Eigelb mit der Milch auf und streichen Sie die Ränder der Blätterteigstücke damit ein.
  8. Geben Sie dann je einen Esslöffel der Spinat-Feta-Masse in eine Ecke des Quadrats und klappen Sie es zu einem Dreieck zusammen. Drücken Sie die Ränder gut mit den Fingern oder einer Gabel fest.
  9. Bestreichen Sie alle Taschen mit dem restlichen verquirlten Eigelb und backen Sie die Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech etwa 15 bis 20 Minuten – bis sie goldgelb sind.

Diese Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta können Sie direkt heiß vom Blech genießen, aber auch lauwarm und kalt sind sie ein echter Genuss. Sie lassen sich also auch gut als Snack für die Schule oder die Arbeit und als Mitbringsel vorbereiten (ante) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Lesen Sie auch: So einfach und so lecker – Diesen Wassermelone-Feta-Salat werden Sie lieben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare