Viele machen es falsch

Italienerin rät: Hören Sie bitte auf, diesen Fehler beim Nudelessen zu machen

Sie lieben Nudeln mit ganz viel Soße? Großer Fehler! Zumindest bei dieser Pasta-Sorte.
+
Sie lieben Nudeln mit ganz viel Soße? Großer Fehler! Zumindest bei dieser Pasta-Sorte.

Was kann man beim Nudeln essen schon falsch machen, fragen Sie sich? Etwas ganz Entscheidendes, verrät diese Pasta-Expertin.

Es geht doch nichts über einen Teller voller dampfender, duftender Pasta. Diesen simplen und gleichzeitig so herrlichen Genuss können Sie sich aber durch einen Fehler zunichte machen.

Zu viel Soße verdirbt den Pasta-Genuss

An diesem Fehler könne man unerfahrene Köche ganz leicht erkennen, ist sich die italienische Pasta-Expertin Antonella Rana sicher. Dabei handelt es sich um das unsägliche Ertränken in Soße. Im Gespräch mit dem englischen Mirror beschreibt sie so anschaulich, wie es besser gemacht wird, dass Ihnen gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen wird: "Haben Sie großartige, frisch gefüllte Pasta vor sich, dann verbirgt sich der ganze Geschmack im Inneren. Sie brauchen nur noch einen Spritzer natives Olivenöl und etwas Parmesan darüber geben." Wenn überhaupt noch Soße hinzugefügt wird, dann am besten nur ein kleiner Löffel. "Die Füllung frischer Tortellini hat ihren eigenen Geschmack und ihre eigene Kraft. Wir Italiener versuchen, das nicht mit zu viel Soße zu verdecken." Die Königin sei die Pasta selbst, die Soße nur ein Hilfsmittel, um sie glänzen zu lassen.

Auch interessant: Deshalb sollten Sie Nudeln auf keinen Fall von flachen Tellern essen

Muss Pasta tatsächlich immer "al dente" sein?

Und auch für die ewige Frage, ob Pasta nun "al dente" sein sollte oder nicht, hat Antonella einen einfachen Tipp. Man solle sich einfach an die Angabe auf der Verpackung halten, da es hier überhaupt kein Richtig oder Falsch gäbe. Im Süden würden die Menschen ihre Pasta schließlich "fast roh" essen, während die Italiener im Norden sie viel weicher mögen. Gehen Sie da also ganz nach Ihrem eigenen Geschmack und genießen Sie ohne schlechtes Gewissen.

Lesen Sie auch: Warum Sie Nudelwasser nie mehr ins Spülbecken schütten sollten

ante 

Video: Pasta-Mythen:- so kocht man Nudeln am besten

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare