Einzig-artig

Besitzt Ihre 2-Euro-Münze diese seltsamen Merkmale? Sie ist 100.000 Euro wert

+
So sieht eine übliche 2-Euro-Münze aus. Doch der Verkäufer will auf seiner seltsame Einkerbungen gefunden haben. (Symbolbild)

2-Euro-Münzen sind auf Online-Marktplätzen wie eBay Kleinanzeigen noch immer heiß begehrt. Nun bietet ein Verkäufer ein besonders schillerndes Exemplar an - doch lohnt es sich?

Sie schillert, sie glänzt - doch was befindet sich da am äußeren Münzenrand? Eine neue 2-Euro-Münze sorgt jetzt auf eBay Kleinanzeigen für staunende Gesichter. Schließlich wirkt sie auf dem ersten Blick wie ein ganz normales Geldstück, wie es sich im Umlauf befindet.

2-Euro-Münze aus Deutschland: Fehlprägung oder schillerndes Einzelstück?

Doch auf den zweiten Blick soll es sich laut dem Verkäufer um eine "einzigartige" Münze handeln. Die deutsche Münze, die wohl aus dem Jahre 2019 stammt und deshalb auch noch so neu aussieht, soll eine Fehlprägung sein.

Auch interessant: Hat Ihre 2-Euro-Münze diese historischen Merkmale? Dann kassieren Sie 190.000 Euro.

Das lässt sich allerdings nur aus der hohen Preisvorstellung des Verkäufers aus dem Sauerland erahnen. Schließlich will er für das gute Stück satte 100.000 Euro!

Bei genauerer Betrachtung der Bilder fällt auf: Der Übergang der Pille zum Münzenrand verläuft nicht glatt, stattdessen sind von der Seite her seltsame Einkerbungen zu erkennen. Doch ob es sich dabei um eine Fehlprägung handelt - oder doch nur um harmlose Abschürfungen? Wie Sie eine Sammlermünze erkennen und wo Sie sie am besten verkaufen können, darüber klärt die Redaktion hier auf.

Lesen Sie auch: Besitzen Sie diese 2-Euro-Münze? Dann könnten Ihnen 54.000 Euro winken.

jp

Das Geld vor dem Euro: Kennen Sie diese EU-Währungen noch?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare