Oldtimer von 1938

Bares für Rares (ZDF): Horst Lichter begeistert von Damen-Motorrad - dann startet ein Händler-Streit

Ein Damen-Motorrad sorgt bei „Bares für Rares“ (ZDF) für Euphorie. Moderator Horst Lichter ist begeistert.
+
Ein Damen-Motorrad sorgt bei „Bares für Rares“ (ZDF) für Euphorie. Moderator Horst Lichter ist begeistert.

In den Verhandlungen bei „Bares für Rares“ (ZDF) geht es häufig hoch her. So auch in der Folge, die am Montag (20. September) gezeigt wurde. Der „Streitpunkt“: ein Damen-Motorrad von 1938.

Köln - Sowohl bei Horst Lichter* als auch bei Experte Sven Deutschmanek sorgt das Damen-Motorrad in der ZDF*-Trödelshow für Euphorie. „Ich finde, das Ding ist eine Sensation“, sagt der „Bares für Rares*“-Moderator.
Wie fuldaerzeitung.de* berichtete, ist Horst Lichter gleich aus mehreren Gründen hellauf von dem Damen-Motorrad begeistert - nicht nur, weil es noch voll funktionstüchtig ist.

„Ich bin sehr neidvoll unseren Händlern gegenüber“, gesteht Horst Lichter, ehe die Verkäufer in den Raum gehen, in dem die Händlerinnen und Händler sitzen. Zwischen den Händlern - unter ihnen ist auch Elisabeth Nüdling* aus Fulda* - kommt es dann zum Streit um das Oldtimer-Zweirad. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare