Spoiler! Lesen auf eigene Gefahr!

The Last of Us 2: Story-Leaks und Spoiler im Umlauf - Frust bei Fan

Wie auch im ersten Teil ist die Geschichte das Kernelement von The Last of Us 2. Doch im Netz schwirren immer mehr Story-Leaks und Spoiler umher.

  • The Last of Us 2 ist der lang erwartete neue Titel von Naughty Dog* für die PS4.
  • Erst vor Kurzem wurde der Release von The Last of Us 2* für Spieler verschoben.
  • Nun scheinen durch einen Leak* große Teile der Story offenbart.

Kalifornien, USA – The Last of Us 2 von Naughty Dog dürfte unter Spielern eines der meist erwarteten Spiele des Jahres sein. Erst vor Kurzem wurde das Erscheinungsdatum von The Last of Us 2 aufgrund der Corona-Krise verschoben. Nun müssen Sony und Naughty Dog mit einem gewaltigen Story-Leak kämpfen. Im Zuge des Leaks wurden Cutscenes und Gameplay des Spiels auf Twitter und YouTube geladen - mittlerweile wurden diese Videos allerdings entfernt.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

19. Juni 2020

Publisher (Herausgeber)

Sony

Serie

The Last of Us

Plattform

PlayStation 4

Entwickler

Naughty Dog

Genres

  • Action
  • Survival

- SPOILERWARNUNG -

The Last of Us 2 (Naughty Dog): Story-Leak gibt wichtige Details zur Geschichte preis

Spieler, die sich die Geschichte von The Last of Us 2 nicht durch Spoiler verderben wollen, sollten sich zweimal überlegen, von nun an weiter zu lesen. Die im Story-Leak zu sehenden Szenen sollen sich zunächst auf eine Cutscene zwischen Ellie und Dina fokussieren. Das Material scheint zu bestätigen, dass die beiden, wie bereits vermutet, nicht nur Freundschaft verbindet.

The Last of Us 2 (Naughty Dog): Leak zur Story ist gefährlich für Fans

Zu sehen sind Ellie und Dina beim Bettgeflüster und werden dabei von einem ahnungslosen Jesse unterbrochen. Naughty Dog legte schon beim ersten The Last of Us einen massiven Fokus auf progressive und lebensnah geschriebene Charaktere. Daran könnte sich auch in The Last of US 2 nicht viel geändert haben, das erst kürzlich auf unbestimmte Zeit verschoben* wurde.

The Last of Us 2 (Naughty Dog): Verrät der Story-Leak den Wendepunkt der Geschichte?

Neben der zu erwartenden, aufblühenden Romanze zwischen Ellie und Dina zeigte der Story-Leak zusätzlich den Startbildschirm von The Last of Us 2 auf der PS4. Möglicherweise zeigte der Leak allerdings auch den Wendepunkt der, von Naughty Dog sicherlich in den Fokus gestellten, Story. Weiterlesen ist Spielern hier wirklich nur auf eigene Gefahr empfohlen.

Die Szenen im Story-Leak zeigen einen von Banditen gefangenen und zusammengeschlagenen Joel. Spieler befürchteten schon zuvor das frühzeitige Ableben des Hauptcharakters. Auf eine sichere Bestätigung seines Todes lassen die Bilder aber nicht schließen, im Zuge der Charakterentwicklung, die Ellie seit dem ersten The Last of Us durchläuft, scheint diese Entwicklung allerdings mehr als logisch. 

Sollte der liebgewonnene Ziehvater der jungen Ellie tatsächlich schon im frühen Spielverlauf sterben, dürfte sein Abschied wohl nicht ganz ohne explizite Gewaltdarstellung auskommen. Schließlich gab eine erste Alterseinstufung bereits Hinweise darauf, dass The Last of U 2 weitaus brutaler und blutiger* ausfällt als der von Kritikern und Fans gefeierte Vorgänger. Game Director Neil Druckmann meldete sich zudem ebenfalls zu Wort und zweifelt derzeit an einer Fortsetzung zu The Last of Us 2. Nun haben Fans Angst, dass sich genau ein solcher Leak auch bei GTA 6* ereignen könnte. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Quelle: ingame.de

Rubriklistenbild: © Naughty Dog

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare