Bald verfügbar 

Resident Evil Resistance: Alle Informationen zum Multiplayer-Modus

+
Resident Evil Resistance: Alle Informationen zum Multiplayer-Modus

Resident Evil Resistance heißt der neue Multiplayer von Resident Evil 3. Bei dem neuen Multiplayer-Modus kämpfen bis zu vier Überlebende gegen einen Mastermind. 

Ōsaka, Japan – Am 27.03.2020 ist es so weit, der neue Multiplayer von Resident Evil Resistance wird in einer Open Beta vorgestellt. Der asymmetrische Modus erscheint im Paket mit dem Remake von Resident Evil 3 am 03. April 2020 und lässt vier Überlebende gegen einMastermind antreten. Alles rund um den neuen Modus von Capcom wurde nun bereits zusammengefasst. So funktioniert Resident Evil Resistance.

Resident Evil Resistance ist ein Multiplayer-Spiel von Entwickler Capcom aus dem japanischen Ōsaka. Dabei beschreibt Capcom es als ein 1-gegen-4-Team-Survival-Horror-Game. In Szene gesetzt wird das Spiel im typischen Resident Evil-Look. Wie ingame.de* berichtet, kommt die RE Engine von Resident Evil 3 auch hier zum Einsatz. Obwohl das Spiel grundsätzlich an die vorherigen Teile anknüpft, hat Resident Evil Resistance keinerlei Bedeutung für die anderen Resident Evil-Teile. Stattdessen erwartet einen eine asymmetrische Multiplayer-Erfahrung im Resident Evil-Universum.

Auf ingame.de* kann man alle Details zu dem neuen Modus* lesen und sich bereits erste Informationen zu den verschiedenen Charakteren besorgen. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks der Ippen-Digital-Zentralredaktion. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare