Next-Gen

PS5: In einem Punkt sogar besser als High-End-PCs

PS5: Sonys Next-Gen-Playstation soll in einem Punkt sogar High-End-PCs übertreffen
+
Die PS5 wird Ende 2020 auf den Markt kommen.

Die PS5 wird in vielerlei Hinsicht mehr leisten können als die PS4. Sony verspricht, dass sich vor allem eine Verbesserung hervorheben wird.

  • Ende 2020 dürfen sich Gamer zur Weihnachtszeit mit einer Playstation 5 beschenken.
  • Sony verspricht, dass die neue Konsole leistungstechnisch deutlich besser sein wird als die PS4.
  • Vor allem eine Komponente sticht hervor, die sogar High-End-PCs übertreffen soll.

Alle sechs bis sieben Jahre bringt Sony eine neue Playstation auf den Markt. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Ende 2020 ist können wir voraussichtlich mit dem Release der Playstation 5* rechnen. Diese wird um einiges leistungsstärker sein. Laut Sony wird die Next-Gen-Konsole vor allem in einer Hinsicht einen deutlichen Sprung nach vorne machen.

PS5 soll 100 mal schneller sein als die PS4

In einem internen Firmen-Meeting ging Sony-Chef Kenchiro Yoshida auf einige Punkte bezüglich der PS5 ein. Um Videospiele künftig weiter zu verbessern, arbeite das Unternehmen nicht nur an der Grafik, sondern auch an der Schnelligkeit der Spiele. Aus diesem Grund hätte Sony eine hauseigene SSD entwickelt - also einen Datenspeicher - der Daten 100 mal schneller verarbeiten kann, als das mit der PS4 möglich ist. Dadurch seien die Ladezeiten in Spielen wesentlich kürzer und man könne sich in großen Spielwelten noch viel flüssiger bewegen, als das aktuell möglich ist. Wie das aussehen kann, demonstrierte kürzlich Epic Games mit einer Tech-Demo auf der PS5*.

Sony betont schon lange, dass vor allem die schnelle Verarbeitung den Leistungsunterschied gegenüber der aktuellen Konsolengeneration ausmacht. Vor fast genau einem Jahr gab Sony bei einem Investoren-Meeting erstmals eine Kostprobe der Schnelligkeit der neuen PS5:

PS5: Sogar High-End-PCs können nicht mithalten

Kurz nach der Tech-Demo von Epic Games äußerte sich auch der CEO und Gründer des Studios, Tim Sweeney, zur Leistung von Sonys hauseigener SSD. In einem Stream im Rahmen des Game Fest 2020 erklärte Sweeney: "Das Speichersystem von Sony ist absolut Weltklasse. Nicht nur das beste auf Konsolen, sondern das beste auf jeder Plattform. Sogar besser als High-End-PCs." Laut Sweeney seien die Zeiten von Ladebildschirmen mit der Next-Gen vorbei. Auch dass die Spielumgebungen erst beim Durchlaufen auftauchen, soll nicht mehr passieren.

Lesen Sie auch: PS5 - Preis, Hardware, Spiele, Release: Die bisher bekannten Infos zur Playstation 5.

PS5-Release Ende 2020: Sony hält am geplanten Starttermin fest

Sony hat zuletzt mehrmals betont, dass der Release der PS5 weiterhin für das Weihnachtsgeschäft 2020 vorgesehen ist. Auf die Enthüllung der Konsole warteten Fans lange Zeit gespannt, doch kürzlich hat Sony die PS5 vorgestellt*. Einen kleinen Einblick gab es zuvor schon mit der Vorstellung des offiziellen PS5-Controllers, dem DualSense*.

Auch interessant: PS5-Controller-Preis: So viel soll der DualSense für die Playstation 5 kosten.

ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare