Release bald möglich?

Nintendo Switch: Pro-Version mit 4K-Unterstützung könnte bald enthüllt werden

Seit längerem kursieren Gerüchte über eine Pro-Version der Nintendo Switch. Einem aktuellen Bericht zufolge könnte diese bald enthüllt werden.

Sony und Microsoft haben die nächste Konsolengeneration eingeläutet. Während die PS5* und die Xbox Series X/S nach und nach ihre Plätze in den Haushalten der Gamer dieser Welt einnehmen, hat Nintendo offiziell noch keine Pläne zu einer neuen Konsole geäußert. Doch ein Bericht von Bloomberg zeigt auf, dass sich das Unternehmen nicht auf dem bisherigen Erfolg der Nintendo Switch ausruhen möchte und womöglich schon bald eine leistungsstärkere Variante Nintendo Switch Pro präsentieren wird, wie auch die Kollegen von ingame.de berichten.

Nintendo Switch Pro: Größere Konsole mit 4K wohl in Planung

Wie Bloomberg von anonymen Quellen erfahren haben will, soll Nintendo eine Enthüllung einer neuen Switch-Konsole planen. Diese soll mit einem größeren 7-Zoll-Samsung-OLED-Bildschirm ausgestattet sein und über eine bessere Auflösung verfügen, als die aktuellen Modelle. Im Handheld-Modus seien es 720p und auf einem entsprechenden Fernseher soll die Konsole 4K unterstützen. Darüber hinaus würden die OLED-Displays weniger Batterie aufbrauchen und zugleich bessere Kontraste sowie eine schnellere Reaktionszeit bieten.

Den Insidern zufolge, soll die neue Nintendo Switch die Nachfrage bis zum Weihnachtsgeschäft ankurbeln. Die Auslieferung der Samsung-Displays an die Produzenten soll im Juli stattfinden.

Einen weiteren Hinweis lieferte Samsung selbst in einem Blog-Eintrag. Darin heißt es, dass das Unternehmen seine OLED-Technologie aggressiv in vielversprechenden Marktsegmenten positionieren möchte, die weit über Smartphones hinausgingen, darunter auch Spielekonsolen.

Lesen Sie auch: Neue Nintendo-Switch-Spiele: Diese Highlights erscheinen 2021.

Nintendo Switch: Neue Spiele für 2021

Nintendo hat treue Anhänger und Fans der hauseigenen Spiele. Titel wie „Animal Crossing: New Horizons“, „Super Mario 3D World“, „Pokémon Schwert und Schild“ und „Zelda: Breath of the Wild“ zählen zu den Favoriten der Nintendo-Switch-Besitzer. Kürzlich gab es einen kurzen Ausblick auf das, was Spieler 2021 noch erwartet – darunter „Monster Hunter Rise“, „Legend of Mana“ oder auch die Switch-Version von „Apex Legends“.

Da „The Legend of Zelda“ dieses Jahr sein 35. Jubiläum feiert, erwarten Fans der Reihe auch noch weitere Ankündigungen. Bisher hat Nintendo lediglich das HD-Remaster von „Zelda Skyward Sword“ enthüllt, welches im Sommer auf den Markt kommen wird. Derweil lässt das Sequel zu „Breath of the Wild“ noch auf sich warten – mit einem Release können wir wohl frühestens 2022 rechnen. (ök) *tz.de und ingame.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Zelda: Breath of the Wild 2“: So soll die Spielwelt aussehen.

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War“ Kratos
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hitman 3
„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Rubriklistenbild: © imago-images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare