Rockstar Games

GTA 6: Was Fans sich vom nächsten Grand Theft Auto wünschen

Ein Bild aus Grand Theft Auto Online, welches Fans bald auch auf der PS5 und Xbox Series X begrüßen wollen. Rockstar Games hat nun endlich preisgegeben, wann es so weit sein könnte.
+
„GTA Online“ dürfte auch im nächsten „Grand Theft Auto“ fester Bestandteil werden.

Offiziell wurde „GTA 6“ noch gar nicht angekündigt, doch „Grand Theft Auto“-Fans haben bereits zahlreiche Wünsche an Rockstar Games.

Seit dem Release von „Grand Theft Auto 5“ sind bereits viele Jahre vergangen. Das Spiel kam erstmals 2013 auf den Markt, damals noch für die mittlerweile veralteten Konsolen Playstation 3 und Xbox 360. Dieses Jahr erscheint „GTA 5“ ein weiteres Mal in einer überarbeiteten Fassung für die PS5 und Xbox Series X/S. Doch Fans warten immer noch gespannt, auf Neuigkeiten zum nächsten „Grand Theft Auto“. Seitens der Entwickler von Rockstar Games ist es noch still. Derweil haben Spieler schon einige Vorstellungen und Wünsche, welche Inhalte „GTA 6“* bieten soll.

„GTA 6“: Fans sammeln Wunsch-Features auf Reddit

Auf Reddit haben „Grand Theft Auto“-Fans sich über ihre absoluten Traum-Inhalte für GTA 6“ ausgetauscht. Viele wünschen sich bestimmte Features aus beispielsweise „GTA: San Andreas“ zurück. Auch bestimmte Gameplay-Systeme aus „Red Dead Redemption 2“ werden häufig genannt.

Wir haben die Ideen der „GTA“-Fans in einer Übersicht zusammengetragen. Spieler wünschen sich folgende Inhalte für „GTA 6“.

  • Eine riesige Karte mit mehreren Städten und Inseln, sodass Boote und Flugzeuge sinnvoll ins Gameplay integriert werden können.
  • Mehr Möglichkeiten Immobilien zu kaufen und auszubauen.
  • Eine Frau als spielbare Protagonistin.
  • Eingeschränkter Zugriff auf Waffen wie in „Red Dead Redemption 2“. Bislang ist es für „GTA“ typisch, dass der Protagonist Raketenwerfer oder ähnliches quasi in der Hosentasche transportiert. Viele Spieler wünschen sich daher einen realistischeren Ansatz, wie in „Red Dead Redemption 2“, wo es nur eingeschränkt Zugriff auf Waffen gibt. Statt auf dem Pferd könnten großkalibrige Waffen im Auto verstaut werden.
  • Autos sollen in Autohäusern gekauft werden können und nicht über das Internet im Spiel. Da ohnehin über das 70er- oder 80er-Jahre-Setting gemutmaßt wird, würde letzteres sowieso wegfallen.
  • Der Tankstand von Fahrzeugen soll eine Rolle spielen. Autos müssen von Zeit zu Zeit betankt werden.
  • Mehr Interaktionsmöglichkeiten mit der Spielwelt und den nicht-spielbaren Charakteren.
  • Rollenspiel-Elemente vergleichbar mit denen in „GTA: San Andreas“. Beispielsweise soll der Protagonist zunehmen und abnehmen und im Fitnessstudio trainieren können.
  • Geld zu bekommen soll herausfordernder sein, als es bei den letzten „Grand Theft Auto“-Teilen sowie bei „Red Dead Redemption 2“ der Fall war.
  • Polizisten sollen sich schon bei kleineren Vergehen einschalten, etwa wenn der Spieler zu schnell mit dem Auto unterwegs ist oder über eine rote Ampel fährt.

Lesen Sie auch: GTA 6: Angeblicher Leak verrät mehr über Story und Release-Termin.

„GTA 6“: Release liegt wohl noch weit in der Zukunft

Acht Jahre liegen mittlerweile seitdem ersten Release von „GTA 5“ zurück. So lange mussten Fans zuvor nie auf einen neuen Teil der Reihe warten. Zuvor waren es in der Regel etwa fünf Jahre, bevor Rockstar Games ein neues „Grand Theft Auto“ veröffentlichte. So gesehen ist es allerhöchste Zeit für „GTA 6“. Dennoch: Bis zum Release wird es wohl noch lange dauern. Wann das genau sein wird, lässt sich derzeit nicht abschätzen, da jegliche Ankündigung noch fehlt. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „GTA 6“: Gerüchte über Vice City und Südamerika laut Insider wahr.

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War“ Kratos
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hitman 3
„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare