VIP bei GTA 

GTA 6: Basketball-Legende erscheint auf Rockstar Games Bild

GTA 6: Basketball-Legende taucht auf Instagram-Bild von Rockstar Games auf. Hinweis auf das Setting?
+
GTA 6: Basketball-Legende taucht auf Instagram-Bild von Rockstar Games auf. Hinweis auf das Setting?

Auf einem neuen Instagram-Post präsentiert Rockstar Games den berühmten Basketballer LeBron James und gibt damit Hinweise auf ein GTA 6 Setting. 

New York, USA – Auf Instagram hat Rockstar Games* nun ein Bild von LeBron James veröffentlicht. Fans vermuten hinter dem Bild allerdings keinen Zufall und stellen eine durchdachte Theorie zum Setting von GTA 6* auf.

Auf dem Bild sieht man LeBron James am Anfang der 2000 auf einer Couch sitzen. LeBron James ist ein amerikanischer Profi-Basketballspieler und gilt als Legende der amerikanischen NBA. Aktuell spielt der 35-Jährige bei den Los Angeles Lakers.

Wie ingame.de* berichtet, trägt James auf dem Foto, das Rockstar Games kürzlich auf Instagram veröffentlichte, eine weite, graue Jogginghose und ein NBA-Sweatshirt. Insbesondere das alte Handy, welches unter das Ohr von LeBron James geklemmt ist, macht klar: Das Foto ist schon etwas älter. Das Besondere an dem Bild ist jedoch eine PS2-Hülle, welche auf dem Couchtisch vor ihm liegt. Dort kann man eine Kopie von GTAVice City erkennen. Sorgt Rockstar Games hier selbst für einen Leak* zum Setting von GTA 6?

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wieso das Spiel ein Hinweis für ein mögliches GTA 6 Setting sein könnte.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare