Unbedingt anschauen!

Gamescom 2019: Diese Spiele-Highlights dürfen Gamer auf keinen Fall verpassen

+
Gamescom 2019: Diese Spiele sind Pflicht für jeden Gamer

Gamescom 2019: Die größte Spielemesse der Welt lässt das Herz der Gamer aufgehen. Diese Highlights dürfen Sie auf keinen Fall verpassen.

Die Pforten der Gamescom stehen weit offen. Nachdem am 19. und 20. August ausschließlich Fachbesucher die heiligen Hallen der Koelnmesse bevölkerten, tummelt sich nun auch die breite Öffentlichkeit auf dem 284.000 Quadratmeter umfassenden Gelände. Sie alle vereint ein Hobby: Gaming.

Gamescom 2019: 400.000 Besucher brennen auf diese Highlights

Bis einschließlich Samstag, den 24. August machen sich Gamer aus aller Welt auf die Suche nach den neuesten und besten Spielen der kommenden Monate und Jahre. Die Auswahl fällt jedoch gigantisch aus. Deshalb finden Sie hier einige der Highlights, mit denen die Gamescom 2019 die letztjährige Bestmarke von 370.000 Besuchern noch überbieten will.

Auch interessant: So schrill kostümieren sich die Besucher der Gamer-Messe "Gamescom".

Unter anderem mit dabei: Das Mammutprojekt "Cyberpunk 2077" vom polnischen Studio CD Projekt Red. Die konnten zuletzt mit dem Fantasy-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" auf sich aufmerksam machen, das bis heute als heißer Kandidat auf das beste Spiel aller Zeiten gilt. Auch "Need for Speed Heat", das erst Stunden vor der Messe angekündigt wurde, sorgt für Furore. Hier kommen Spieler wie Freizeitraser gleichermaßen auf ihre Kosten. Eine besonders gute Nachrichten: Das Rennspiel erscheint bereits am 08. November 2019.

Im Artikel auf *ingame.de finden Sie eine umfassende Auflistung der besten Spiele, die es auf der Gamescom 2019 zu bestaunen gibt.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare