Epic Games

„Fortnite“: Season 5 von Kapitel 2 ist gestartet

Fortnite Season 5 Kapitel 2
+
„Fortnite“ Season 5 von Kapitel 2 ist da.

„Fortnite“ Season 5 Kapitel 2 ist gestartet und bringt unter anderem ein brandneues Abo-Modell ins Spiel.

Nachdem die Spiel-Server von „Fortnite“ einige Zeit nicht erreichbar waren steht das Update 15.00 ab sofort als Download bereit. Dieses bringt viele neue Inhalte mit sich. Season 5 führt unter anderem „Jäger“ ins Spiel ein* – unter ihnen auch „The Mandalorian“ aus der beliebten „Star Wars“-Serie.

Season 4 endete spektakulär mit einem Kampf gegen den Marvel-Weltenzerstörer Galactus. Das Event fand am 1. Dezember um 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit statt und läutete den Start von Season 5 ein.

„Fortnite“: Season 5 führt kostenpflichtiges Abo ein

Epic Games hat kürzlich die wohl größte Neuerung für Season 5 von Kapitel 2 bekanntgegeben. Mit dem Start der neuen Season wird nämlich ein neues kostenpflichtiges Abo-Modell* eingeführt. Dieses ist erstmals mit dem Start von Season 5 am 2. Dezember erhältlich.

Lesen Sie auch: „Fortnite“ für Xbox Series X/S und PlayStation 5: Die neuen Features der Next-Gen-Version.

„Fortnite“: Das erwartet Spieler in Season 5

Die oben bereits erwähnte Einführung des Abo-Modells führt außerdem die neuen exklusiven Crew-Pakete ein. Diese stehen nur Abonnenten zur Verfügung. Im ersten Crew-Paket stecken eine neue Spitzhacke, ein neues Rücken-Accessoire sowie das „Galaxia“-Outfit. Ansonsten hat Epic schon mal einen ersten Trailer für die neue Season veröffentlicht und einen kleinen Ausblick darauf gegeben, was Spieler erwartet:

Hier ist der Trailer:

„Fortnite“: „The Mandalorian“ in Season 5

Zuletzt stand bei „Fortnite“ alles im Zeichen von Marvel und den bekannten Superhelden aus den Comics und Filmen. So konnten Spieler sich zum Beispiel Wolverine entgegenstellen und als Belohnung sein Outfit erhalten. Auch die Spielwelt wurde ein weiteres Mal angepasst. Die Kooperation von Epic Games mit Marvel beziehungsweise Disney wird auch in Season 5 fortgeführt. Dataminer hatten schon im Vorfeld herausgefunden, dass ein brandneues „The Mandalorian“-Skin erhältlich sein wird. Die Serie begeistert derzeit weltweit „Star Wars“-Fans.

(ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „The Mandalorian“: Fans machen sich über peinlichen Serien-Fehler lustig.

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare