Battle Royale

"Fortnite": Wann startet Season 3?

"Fortnite": Start von Season 3 von Kapitel 2 erneut abgesagt
+
"Fortnite" Season 2 von Kapitel 3 wurde erneut verschoben.

Der Start von "Fortnite" Season 3 Kapitel 2 hat sich mittlerweile schon drei mal verzögert. Wann geht es endlich los?

  • Season 2 von "Fortnite" endete nicht wie geplant am 30. April.
  • Stattdessen gibt es eine nun schon mehrere Wochen andauernde Verlängerung.
  • Wann geht es mit Season 3 weiter?

Die einen hat es gefreut, die anderen waren enttäuscht: Epic Games hat die aktuelle Season von "Fortnite Kapitel 2"* gleich um mehrere Wochen verlängert. Die zweite Season nach dem großen Knall im Oktober 2019 sollte eigentlich bis zum 30. April 2020 laufen. Mittlerweile haben sich die Gerüchte bewahrheitet, dass Epic die Spielwelt in Season 3 unter Wasser setzt*. Doch Spieler beschäftigt vor allem eine Frage: Wann geht es endlich los?

"Fortnite"-Server wieder online: Season 3 ist ab sofort spielbar

Season 3 startet mit dem Update auf Version 13.00 von "Fortnite". Die Wartungsarbeiten sind mittlerweile schon zu Ende und die Spieler können sich in die neue überflutete Map stürzen.

"Fortnite"-Spieler hatten sich den 4. Juni schon dick im Kalender markiert, da an diesem Tag Season 3 von Kapitel 2 starten sollte. Doch Epic Games macht einen Strich durch diese Rechnung. Auf der offiziellen Webseite haben die Entwickler den Start ein drittes mal abgesagt. Grund dafür waren die Proteste, bei denen Millionen von Menschen in den USA auf die Straßen gingen, um ein Zeichen gegen Rassismus und Polizeigewalt zu setzen. Epic Games wollte seinen Mitarbeitern deshalb eine Auszeit geben, damit diese sich um ihre Familien kümmern konnten, heißt es auf der Webseite.

Season 3 hat sich also mehrmals verschoben. Nachdem der Start bereits einmal auf den 4. Juni verlegt, danach auf den 11. Juni verschoben wurde, war schließlich der 17. Juni als Startdatum für Season 3 Chapter 2 von "Fortnite" angedacht. Ursprünglich sollte die aktuelle Saison bereits am 30. April enden.

Epic Games möchte derweil die Wartezeit mit einem einzigartigen Live-Event mit der Bezeichnung "Das Gerät" verkürzen. Dieses sollte eigentlich am 6. Juni stattfinden, wurde nun allerdings ebenfalls verlegt auf den 15. Juni.

Meldung vom 21. Mai 2020: "Fortnite" - Epic Games startet Season 3 von Kapitel 2 Anfang Juni

Doch es ging in die Verlängerung. Wie der Entwickler mitteilte, soll die 2. Season von "Fortnite Kapitel 2" erst am 4. Juni 2020 enden. Mittlerweile hat Epic Games auf der offiziellen Webseite den Start von Season 3 offiziell am 4. Juni bestätigt. Das Update auf Season 3 führt dazu, dass die Server für einige Stunden offline sein werden. Die Downtime wird hierzulande voraussichtlich am 4. Juni um 10 Uhr beginnen.

Welche neuen Inhalte das Battle-Royale-Spiel in Season 3 bereithält, ist nicht klar. Denn seit geraumer Zeit rückt Epic Games keine umfangreichen Infos mehr zu neuen Inhalten heraus. Spieler sollen lieber selbst herausfinden, was sich in "Fortnite" ändert.

Ebenfalls spannend: Valorant: Beta endet - Release des Taktik-Shooters von Riot Games steht kurz bevor.

"Fortnite"-Fans sind von Epic Games langsam genervt

Auf Twitter äußern immer mehr "Fortnite"-Spieler ihren Unmut über Epics Kommunikationspolitik. Updates für den Battle-Royale-Modus haben in den vergangenen Monaten keine Patch Notes mehr beinhaltet. Spieler mussten selbst herausfinden, was sich geändert hat. Einerseits ist dies ein guter Weg, um das Spiel interessant zu halten, andererseits sind Fans nicht besonders begeistert, wenn sie nur durch Zufall erfahren, dass sich was geändert hat.

Infobox "Fortnite"

Veröffentlichung:26. September 2017 (Battle Royale)
Plattformen:PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, iOS und Android, (bald PS5, Xbox Series X)
Genre:Free2Play Battle Royale
Entwickler:Epic Games / People Can Fly
Publisher:Epic Games

Der Community stößt auch auf, dass Epic Games keine Informationen zur Zukunft von "Fortnite" teilt. Ein Twitter-Nutzer drückt es so aus: "Wirklich? Wann werdet ihr euch mit dem massiven Kommunikationsmangel befassen, Jungs? Dies ist wieder eine Nicht-Erklärung. Wie sieht die Zukunft aus? Ich weiß, dass wir alle von den aktuellen Ereignissen erschüttert sind, aber meint ihr das im Moment gerade ernst?"

Mehr lesen: Minecraft Dungeons: Alle Infos zum neuen Minecraft-Diablo-Crossover.

"Fortnite" ging bereits in der ersten Season in die Verlängerung

Ein Data Miner vermutete bereits Anfang April, dass Epic Games die aktuelle Season von "Fortnite" verlängern würde. Allerdings ging er damals von rund zwei Wochen aus. Es ist auch nicht das erste Mal, dass der Entwickler eine Season länger laufen lässt als geplant.

Bereits die erste Season von "Fortnite Kapitel 2" ging in die Verlängerung. Die im Oktober 2019 gestartete Saison sollte eigentlich im Dezember 2019 enden. Den Abschluss gab es dann aber erst Ende Februar. Die aktuelle zweite Season von "Fortnite" läuft seit dem 20. Februar und sollte am 30. April ihr Ende finden.

Währenddessen macht sich ein neuer Multiplayer-Shooter auf den Weg, "Fortnite" vom Thron zu stoßen. "Valorant*" - eine Mischung aus "CS:GO" und "Overwatch" - erfreut in einer Betaphase gerade zahlreiche Spieler und Streamer.

Auch interessant: "Fortnite" - So funktioniert der Splitscreen auf PS4 und Xbox One.

anb / ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare