Gespaltene Meinungen

Fortnite Season 2: Streamer Ninja sorgt mit kontroverser Aussage zu Spaltung der Fans

+
Streamer Ninja veröffentlicht eine kontroverse Meinung zur neuen Season

Fortnite Spieler werden durch einen neuen Kommentar des Streamer gespalten. Nach Ninjas Post zur neuen Season 2 äußern sich Fans unstimmig.

Illinois, USA – Der Mixer-Streamer Ninja, bürgerlich Tyler Blevins, äußert sich in einem Twitter Post zur neuen Season in Fortnite. Viele Fans von Epic Games Battle Royale, darunter auch der Top-Streamer, haben in letzter Zeit kein Fortnite mehr gespielt oder sich währenddessen häufig beschwert. Fortnite sei zu langweilig geworden. Mit einem kontroversen Statement spaltet der US-Amerikaner nun die Fans.

Unter den Kritikern der abgelaufenenSeason von Fortnite fand sich auch Ninja. Wie ingame.de* berichtet, ist ihm die vergangene Season zu eintönig gewesen. Das ändert sich jetzt allerdings durch den Anstoß der neuen Season gewaltig. Inhalte von Fortnite wurden durch Season 2 und die Einführung einer völlig neuen Battle Pass komplett verändert.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie sich Streamer Ninja zu Fortnite Season 2 äußert

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks der Ippen-Digital-Zentralredaktion. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare