Neuer Erscheinungstermin

"Anno 1800": Release-Termin gecancelt - so lange müssen Gamer nun warten

+
Der Release von Anno 1800 wurde erneut verschoben - woran liegt es?

Strategiespiel-Fans müssen sich weiterhin gedulden: Ubisoft hat den Release von "Anno 1800" erneut verschoben - die Wartezeit soll sich um Wochen verlängern.

Eigentlich war der Release des Strategiespiels "Anno 1800" für den 26. Februar 2019 angedacht. Doch nur wenige Wochen davor verschiebt Ubisoft das Erscheinungsdatum erneut.

"Anno 1800": Wann gibt es das Strategiespiel endlich?

Stattdessen soll die Aufbausimulation nun beinahe zwei Monate später, am 16. April 2019erscheinen. Sehr ärgerlich für alle, die schon bald mit dem Spiel gerechnet haben. Eine spezifische Begründung wurde vom Entwickler nicht genannt.

Es heißt lediglich: "Dieses neue Releasedatum stellt sicher, dass wir unser Versprechen einlösen, 2019 eine der besten Aufbausimulationen abzuliefern. Wir werden von den kommenden Live-Phasen profitieren und fortwährend Spielerfeedback einsammeln. Das trägt dazu bei, die Spielerfahrung weiter zu verbessern und zum Launch die umfangreichste, beste Anno-Erfahrung zu bieten."

Kleines Trostpflaster: Bald startet die Closed Beta von Anno 1800

Womöglich hatten die Entwickler noch mit einigen Performance-Problemen oder Bugs zu kämpfen, die den Release zum jetzigen Zeitpunkt unmöglich machten. Mit einem Erscheinungsdatum im April hat das Studio noch etwas Luft, um das Game auf einen zufriedenstellenden Standard zu bringen.

Auch interessant: "Far Cry New Dawn": Story-Trailer verrät Detail, mit dem absolut niemand gerechnet hat.

Zudem wird am 31. Januar 2019 eine Closed Beta gestartet, dazu müssen sich Interessierte auf der Website anmelden. Bis zum 4. Februar darf dann nach Herzenslaune gezockt werden, eine NDA besteht ebenfalls nicht. Spieler dürfen ihre Erlebnisse also mit dem Netz teilen. Ein Trailer zur Closed Beta gibt schon einmal einen Vorgeschmack darauf:

Wie war Ihr Spielejahr 2018? Wählen Sie einen Favoriten!

Lesen Sie auch: Diese Games werden auf der Nintento Switch 2019 der Hammer.

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare