1. wa.de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Diese gefüllte Rote Bete mit Frischkäse ist deine gesunde Abwehrrakete für wenig Knete

Erstellt:

Von: Eva Lipka

Kommentare

Vier Rote Bete Knollen auf einem grauen Teller, die mit Frischkäse gefüllt und mit Honig und Walnüssen garniert sind
Das perfekte Winterrezept: Gefüllte Rote Bete mit Frischkäse gibt dir alles, was du jetzt brauchst. Hier geht es zum Rezept. © Einfach Tasty

Ein echter Alleskönner!

Die Rote Bete hat Saison: von September bis März rettet uns die Wunderrübe wieder durch den Winter. Dabei hilft sie uns, mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen besonders in der kalten Jahreszeit fit zu bleiben.
Der Nitratgehalt der Rübe wirkt sich nachweislich positiv auf den Blutdruck aus. Kalium und Natrium, die in der Roten Bete enthalten sind, sorgen für eine verbesserte Herzgesundheit. Das darin vorkommende Folat und Eisen helfen zusammen bei der Bildung von roten Blutkörperchen. Also esst mehr Rote Bete!

Wem der erdige Geschmack der Roten Bete nicht ganz zusagt, kann diesen perfekt mit salzigen und süßen Komponenten ausgleichen wie z. B. frischen Früchten, Gewürzen, Ziegenkäse, Honig etc.

Die Farbe der Roten Bete ist Fluch und Segen in einem. Bei der Zubereitung der Roten Bete absolut empfehlenswert Handschuhe zu tragen, weil deine Kochsession sonst in einer ewigen Schrubberei deiner Hände endet. Allerdings kann der Saft der Roten Bete auch zum Färben von Kleidung genutzt werden. Irgendwie cool, oder?

Und jetzt mal ernsthaft: diese tiefrote Farbe macht deine neue Lieblingsvorspeise doch zu einem absoluten Hingucker, oder?

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Für die Frischkäsefüllung: Schaffrischkäse, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
  2. Rote Bete mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Anschließend die Rote Bete mit der Frischkäsefüllung füllen.
    Tipp: Wenn du nach der Zubereitung nicht ewig deine Hände von roter Farbe befreien willst, trage bei diesem Schritt am besten Handschuhe. Falls du keine Handschuhe da hast, hilft dir Zitronensaft beim Entfernen der roten Farbe.
  3. Für 20 Minuten bei 180°C backen.
  4. Zum Schluss mit Honig, Walnüssen und Thymian garnieren.
  5. Sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch einfach gut. Lass es dir schmecken!
Vier Rote Bete Knollen auf einem grauen Teller, die mit Frischkäse gefüllt und mit Honig und Walnüssen garniert sind
Die gefüllte Rote Bete ist ein absoluter Hingucker und dabei so einfach zuzubereiten. Hier geht es zum Rezept. © Einfach Tasty

Rote Bete ist Teil deiner Abendgebete? Dann probier‘ doch mal diese Rezepte aus:

Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Auch interessant

Kommentare