1. wa.de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Dieser Russische Zupfkuchen mit Birnen ist perfekt für deinen Kaffeeklatsch am Wochenende

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Ein Stück Russischer Zupfkuchen mit Birnen auf einem Teller.
Von diesem süßen Rezept nehm‘ ich auch ein Stückchen: Russischer Zupfkuchen mit Birnen. © Einfach Tasty

Was hat der Käsekuchen mit Russland zu tun?

Tatsächlich nicht viel, um ehrlich zu sein. Wieso also der Name? Im Internet kursieren viele Theorien. Diese hat mich am meisten überzeugt: die schokoladigen Teigzupfen, die auf den Käsekuchen gesetzt werden, sollen an die Turmspitzen von russischen Kirchen erinnern. Übrigens eine Theorie vom Backarzt aus Bielefeld. Dort wurde der Kuchen im Rahmen eines Rezeptwettbewerbs eigenen Angaben nach erfunden, als Backmischung weiterentwickelt und entsprechend getauft. Unser Rezept ist so einfach, dass du auf die Backmischung verzichten kannst 😉

So geht‘s:

Du brauchst diese Zutaten:

Und so einfach ist die Zubereitung:

  1. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  2. Für den Teig: alle trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver, Zucker und Salz) in einer Rührschüssel miteinander verrühren. Ei und Butter zugeben und zu einem homogenen Teig verkneten. 30 Minuten kaltstellen.
  3. Für die Füllung: Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Magerquark und Puddingpulver zugeben und gut durchrühren. Beiseite stellen.
  4. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  5. Vom Teig ein Drittel wegnehmen und beiseitelegen. Den restlichen Teig in die Springform drücken, dabei einen Rand von etwa 3 cm bilden.
  6. Birnen mit der Schnittfläche nach unten auf den Mürbteig legen. Füllung darübergießen und glattstreichen. Den übrigen Teig in kleine Stücke reißen und versetzt auf die Füllung legen.
    Tipp: du kannst aus dem Teig auch Sterne, Herzen oder sonstige Formen ausstechen und auf die Füllung legen.
  7. Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 55 Minuten hellbraun backen.
  8. Vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  9. Schmecken lassen!
Blick von oben: Russischer Zupfkuchen mit Birnen in einer runden Springform gebacken.
Dieser Kuchen ist ein echter Klassiker: Russischer Zupfkuchen mit Birnen. Das Rezept gibt es hier. © Einfach Tasty

Wir stehen auf Omas Kuchenklassiker! Dieser süße Prasselkuchen ist ruckzuck gemacht und genauso schnell aufgefuttert oder mache dir und deinen Freund:innen eine Freude mit diesem Käsekuchen mit Kirschen und Streuseln.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Koch- und Backinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Auch interessant

Kommentare