Kurznachrichtendienst verbessert

Twitter-User können Archiv herunterladen

+
Die neue Twitter-Funktion wird schrittweise eingeführt

San Francisco - Der Online-Dienst Twitter gibt Nutzern künftig die Möglichkeit, alle ihre Kurzmitteilungen herunterzuladen. Die Funktion werde schrittweise weltweit freigeschaltet.

Das kündigte das Unternehmen am Mittwoch an. Heruntergeladene Tweets könne man nach Monaten betrachten und auch durchsuchen. Bei Twitter kann man bis zu 140 Zeichen Mitteilungen mit Links zu Bildern, Websites oder Videos veröffentlichen.

Die Twitter-Ankündigung fiel mit der Aufregung um die Foto-Plattform Instagram zusammen. Dort befürchteten Nutzer nach vage formulierten neuen Regeln, dass Instagram ihre Fotos verkaufen könnte. Der inzwischen zu Facebook gehörende Fotodienst stellte inzwischen klar, dass dies nicht beabsichtigt sei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare