Netflix-Serie

"The Witcher": Es gibt einen zweiten Geralt-Darsteller - der Grund ist einleuchtend

+
In "The Witcher" wird nicht nur der alte Geralt zu sehen sein.

Geralt von Riva mit Henry Cavill kam zu Beginn nicht gut bei den Fans an. Mittlerweile ist er akzeptiert, aber ein neuer Name wird plötzlich mit dem Hexer in Verbindung gebracht.

Mit "The Witcher" will Netflix die erfolgreiche Buchreihe Andrzej Sapkowski auf die Monitore bringen. Dabei sollen auch die Vorgeschichten der Charaktere eine Rolle spielen. Dazu gehört offenbar auch die Kindheit von Hexer Geralt von Riva.

"The Witcher": Schaupieler für den jungen Geralt gefunden

Kürzlich tauchte auch der Name des Schauspielers auf, der den jungen Geralt in "The Witcher" spielen soll. Auf der Filmseite IMDB wird Tristan Ruggeri als Darsteller für diese Rolle geführt. Der Jungschauspieler ist noch ein unbeschriebenes Blatt und wird in der Netflix-Serie offenbar seinen ersten Auftritt haben.

Der neue Schauspieler dürfte auch ein Hinweis auf spannende Geschichte aus dem Leben von Geralt von Riva sein. Möglicherweise arbeiten die Macher mit Rückblenden, um beispielsweise zu erzählen, wie Geralt überhaupt zum Hexer wurde.

Dabei dürfte auch die "Prüfung der Gräser" eine Rolle spielen. Dieser müssen sich Hexer in Ausbildung unterziehen Sie ist so schmerzhaft und schwierig, dass nur zwei von zehn Auszubildenden die Prüfung überleben, heißt es im Hexer-Wiki der Website hexer.fandom.com.

Lesen Sie auch: "The Witcher": Showrunnerin bestätigt - Dieser Fan-Liebling wird in der Serie auftauchen.

"The Witcher" soll sich an den Büchern und nicht am Spiel orientieren

Noch bevor "The Witcher" über die Bildschirme flimmert, gibt es große Diskussionen, wie Netflix die Serie aufbaut. Vor kurzem haben die Macher erklärt, dass man sich an den Büchern von Andrzej Sapkowski orientieren will und nicht am Videospiel "The Witcher" von CD Projekt Red.

Fans der Spielereihe müssen sich also damit anfreunden, dass einige Charaktere nicht so aussehen wie im Rollenspiel. Allerdings wolle man sich nicht ausnahmslos an die Bücher halten, sondern die Geschichte des Hexers darüber hinaus ausbauen.

Einen offiziellen Starttermin von "The Witcher" gibt es noch nicht. Allerdings plant Netflix, die 1. Staffel noch bis Ende des Jahres zu veröffentlichen.

Bald auf Netflix: Hier sehen Sie den Trailer zu "The Witcher"

Auch interessant: "The Witcher": Netflix präsentiert ersten Schnappschuss von Plötze - ein Detail sorgt für Aufregung.

Auch interessant: Netflix-Star aus Hannover - eine Milliarde Menschen schauten dieser Frau bereits zu, wie nordbuzz.de* berichtet.

anb

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare