Technisches Problem bei Blackberry

London - Ein firmeninternes technisches Problem ist offenbar für die jüngsten Ausfälle bei Blackberry-Diensten verantwortlich. Was genau bei dem Smartphone-Unterehmen schief gelaufen ist:

Wie der Hersteller Research in Motion (RIM) in der Nacht zum Mittwoch einräumte, funktionierte eine technische Umstellung nicht wie vorgesehen, so dass ein enormer Rückstand an Daten aufgelaufen sei. Blackberry-Nutzer in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika klagten am Montag und Dienstag über einen Ausfall ihrer Smartphone-Dienste.

Das Unternehmen arbeite daran, den Rückstau abzubauen und den Dienst schnellstmöglich in gewohnter Form anzubieten, hieß es in der Erklärung.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare