Lang lebe die Kaiserin

"The Crown"-Autorin arbeitet an Serie über Kaiserin Sisi

+
Bald erscheint eine internationale Serie über Sisi, Kaiserin von Österreich-Ungarn.

"The Crown"-Autorin Amy Jenkins arbeitet aktuell an einer Serie über die weltberühmte Kaiserin Sisi. Einige Details zur Produktion sind schon bekannt.

Eine Neuauflage von Sisis Geschichte? Eigentlich handelt es sich hierbei um ein gefährliches Vorhaben, denn Schauspielerin Romy Schneider dürfte als Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn in den Augen vieler Menschen nicht zu toppen sein. In den 50er-Jahren spielte sie die ikonische Rolle in drei österreichischen "Sissi"-Filmen, die auch internationale Bekanntheit erlangten.

Trotzdem möchte Drehbuchautorin Amy Jenkins den Stoff noch einmal neu aufgreifen und eine eigene Serie über die berühmte Kaiserin produzieren.

Das ist über die neue Sisi-Serie bislang bekannt

Amy Jenkins ist kein unbeschriebenes Blatt in der Serien-Branche. Aktuell arbeitet sie als Showrunnerin der BBC-Serie "This Life" und für die Netflix-Produktion "The Crown" war sie einmalig als Drehbuchautorin tätig. Letztere Serie handelt vom Leben der britischen Königin Elisabeth II., was beweist, dass Jenkins mit historischen Stoffen über Königsfamilien durchaus vertraut ist.

Für die geplante Sisi-Serie adaptiert Jenkins die zwei Romane "The Accidental Empress" und "Sisi, Empress on Her Own" von Allison Pataki. Die Buchautorin wird zudem selbst als Produzentin an dem Projekt beteiligt sein. Im Vordergrund der Serie steht Sisi, die als selbstbewusste Frau lernt, mit ihrer Macht in einer von Männern dominierten Welt umzugehen. Zeitlich deckt die Produktion das Jahr 1853 bis zum Ersten Weltkrieg ab.

Auch interessant: "The Crown" Staffel 3: Netflix verrät endlich Starttermin und zeigt neue Queen.

Wer spielt Sisi?

Da Patakis Werke als Vorlage gelten, ist davon auszugehen, dass die Handlung der internationale Serie sich von der Geschichte in den weltberühmten "Sissi"-Filmen zumindest geringfügig unterscheidet.

Wann die Serie erscheint und ob Netflix die Produktion genauso wie "The Crown" zur Verfügung stellt, ist bislang noch nicht bekannt. Informationen zur Darstellerin, die als Sisi vor der Kamera stehen wird, sind laut dem amerikanischen Magazin Variety ebenso wenig vorhanden.

Lesen Sie auch: "The Crown": Netflix schnappt sich Gillian Anderson für ikonische Rolle.

soa

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare