Regierung auf Youtube: Positive Zwischenbilanz

+

Berlin - Regierungssprecher Steffen Seibert hält Angela Merkels Videos auf Youtube trotz anfänglicher Kritik und Häme für gelungen. Seine Zwischenbilanz fällt positiv aus.

Die Bundeskanzlerin ist seit einem Jahr mit einem offiziellen Profil auf dem Videoportal vertreten, 175 Filme wurden dort veröffentlicht.

Youtube sei an sich kein politisches Medium, sagte Seibert, da die meisten Nutzer vor allem Unterhaltungsvideos schauen. Videos der Bundesregierung wurden bisher über 728.000 Mal angesehen. Die Aufmerksamkeit ist allerdings ungleich verteilt: Besonders beliebt sind mehrere Videos, in denen Merkel auf von Bürgern eingesandte Fragen antwortet. Fast ein Viertel der Aufrufe entfällt auf die fünf meist gesehenen Filme, viele andere Videos kommen dagegen nur auf einige hundert Zuschauer.

dapd

Selber mal reinschauen:

Die Bundesregierung auf Youtube

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare