Outlook-Mails korrekt weiterleiten

Die Person aus der Original-Nachricht kopieren - und zwar vor dem Weiterleiten: Auf diese Weise übernimmt Outlook automatisch die E-Mail-Adresse in den Kopfbereich. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Auch das Weiterleiten einer E-Mail will gelernt sein: Mit einem Trick lassen sich bei Outlook die passenden Daten in den Kopfbereich übernehmen.

Um jemanden dezent an das Beantworten einer E-Mail zu erinnern, kann man die betreffende Mail einfach an die Person weiterleiten. Dabei fügt Microsofts Outlook automatisch einen sichtbaren Kopfbereich ein, der das Original-Sendedatum enthält. Schwieriger ist es, den korrekten Empfänger einzutragen: Im Entwurfsfenster lässt sich der Name nicht einfach aus dem Kopfbereich kopieren - denn beim Einfügen in das "An"-Feld wird die E-Mail-Adresse nicht mit eingefügt. Mit dem Namen allein kann Outlook aber meist nichts anfangen.

Das Problem lässt sich lösen, indem man die Person einfach aus der Original-Nachricht kopiert, also vor dem Weiterleiten. Dabei wird die E-Mail-Adresse automatisch mit in die Zwischenablage kopiert - und von dort auch wieder eingefügt.

Mehr Computertipps

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare