Neues "Call of Duty" bricht alle Rekorde

Berlin - Das hätten die Macher wohl nur im Traum erwartet: Die neue Call-of-Duty-Ausgabe "Modern Warfare 3" geht weg wie warme Semmeln. Das Kriegsspiel stellte einen neuen Verkaufsrekord auf.

Rekordstart für das Kriegsspiel “Call of Duty: Modern Warfare 3“: In den ersten 24 Stunden seien allein in den USA und Großbritannien mehr als 6,5 Millionen Kopien verkauft worden, teilte der Hersteller Activision am Freitag mit.

Den damit erzielten Umsatz schätzt das Unternehmen auf mehr als 400 Millionen Dollar. So viel Geld habe noch nie ein Computerspiel zuvor eingebracht, erklärte das Unternehmen. Auch den Vergleich mit Kino-Blockbustern muss “Modern Warfare 3“ nicht scheuen. Zum Vergleich: “Harry Potter und der Halbblutprinz“ spielte am Premierenwochenende 394 Millionen Dollar ein, so viel wie kein anderer Film.

dpa

Rubriklistenbild: © activision

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare