Microsoft sieht Windows als Schlüssel zum Erfolg

Anaheim - Das Betriebssystem Windows soll trotz zuletzt rückläufiger Absatzzahlen bei PCs laut Microsoft-Chef Steve Ballmer im Mittelpunkt der Wachstumsstrategie des Unternehmens stehen.

Ballmer äußerte sich am Mittwoch bei einem Treffen mit Wertpapieranalysten. Die Präsentation sollte ihm und anderen Microsoft-Verantwortlichen Gelegenheit geben, Investoren davon zu überzeugen, dass der Software-Entwickler seinen technologischen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz von Google und Apple nicht eingebüßt hat.

Ballmer setzt daher auf die nächste Windows-Version, um in Sachen Tablet-PCs gleichziehen zu können. Auch werde eine mobile Version des Betriebssystems den Konzern zu einem gewichtigeren Mitspieler auf dem Handy-Markt machen, sagte Ballmer.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare