Erdnächster Punkt wurde schon erreicht

Fotos vom Kometen in der Region Kassel - sorgt Neowise für eine Überraschung?

Komet Neowise sorgt auch in der Region Kassel für Faszination. Unsere Redaktion erreichten mehrere Fotos von dem Kometen, der vielleicht noch für eine Überraschung sorgen könnte.

  • Komet Neowise sorgt für Faszination in der Region Kassel
  • Mehrere Fotos von Lesern erreichten unsere Redaktion
  • Der Komet könnte vielleicht für eine Überraschung sorgen

Kassel – Dass der Komet Neowise eine gewisse Faszination ausübt, zeigt die Zahl der Fotos, die an unsere Redaktion geschickt wurden. Knapp ein Dutzend Aufnahmen erreichte uns – und das, obwohl Neowise nur dann sichtbar ist, wenn hierzulande eigentlich Schlafenszeit ist.

Komet Neowise: Tolle Fotos entstehen im Raum Kassel

Der Komet allerdings scheint auf die Interessierten eine höhere Anziehungskraft auszuüben als der Schlaf. Das Aufbleiben (oder das frühe Aufstehen) hat sich für die Fotografen auf alle Fälle gelohnt. So gelang unserem Leser Frank Beisheim aus Kaufungen (Kreis Kassel) ein tolles Foto von Komet Neowise, der sich im Kaufunger Steinertsee sogar spiegelt – ein interessantes Bild.

Über dem Steinertsee: Diese Aufnahme des Kometen Neowise gelang HNA-Leser Frank Beisheim aus Kaufungen.

Kassel: So kann man Neowise entdecken

Auch Ralf Gerstheimer von der Sternwarte Habichtswald (Kreis Kassel) hat sich am Wochenende auf den Weg gemacht, um Neowise perfekt in Szene zu setzen. Herausgekommen ist ein nahezu perfektes Foto mit dem Kometen über dem Dörnberg. Gerstheimer hat auch Hinweise für jene, die es ihm in den nächsten Tagen gleichtun wollen.

Er sagt: „Neowise kann um Mitternacht und in den frühen Morgenstunden sehr leicht tief am Nord- beziehungsweise Nord-Ost-Horizont aufgefunden werden. Seine Helligkeit ist vergleichbar mit der Helligkeit der Sterne im Sternbild Großer Wagen. Durch die nicht sehr tief unter dem Horizont stehende Sonne ist der Himmel noch aufgehellt, weshalb die Helligkeit des Kometen leicht unterschätzt wird.“

Komet Neowise über dem Dornberg.

Komet wird schwächer - Sorgt Neowise für eine Überraschung?

Gerstheimer hofft, dass Neowise noch zwei, drei Wochen gut zu sehen sein wird. Seinen erdnächsten Punkt hat er allerdings schon erreicht – und zwar am 03.07.2020. Entdeckt worden war der Komet bereits am 27.03.2020 durch das Weltraumteleskop Neowise, das ihm den Namen gab. Dass ein Komet so gut zu beobachten ist, kommt sehr selten vor, vielleicht einmal in 10 bis 20 Jahren, berichtet Gerstheimer von der Sternwarte Habichtswald (Kreis Kassel). „Oft sind die Erwartungen groß, aber sie werden dann nicht erfüllt.“

Neowise wird sich in den nächsten Tagen weiter nach Westen bewegen und bei klarem Abendhimmel zu sehen sein. Gleichzeitig entfernt er sich aber auch von der Sonne und wird schwächer. Aber, so Gerstheimer: „Kometen sind immer für eine Überraschung gut.“ Sein Tipp an alle, die ihn zu Gesicht bekommen wollen: Fernglas zur Hand nehmen.

Über den Kreis Waldeck-Frankenberg zog Komet Neowise* ebenfalls hinweg. Auch die Suche nach einer „zweiten Erde“ geht weiter. Besonders eine Entdeckung aus Göttingen ist sehr interessant. (Florian Hagemann) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Daniel Schröder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare