Groß, dünn, leicht: Samsungs neue Tablet-Flaggschiffe

+
Mit 270 (8 Zoll) und 390 Gramm (9,7 Zoll, im Bild) sind die neuen Galaxy-Tab-S2-Geräte echte Leichtgewichte. Foto: Samsung

Samsung hat neue Tablet-Spitzenmodelle angekündigt. Sie tragen den Namen Galaxy Tab S2. Sie wiegen maximal 390 Gramm - und sind damit Leichtgewichte. Dazu kommen weitere Vorteile für Nutzer.

Berlin (dpa/tmn) - Samsung hat neue Tablet-Spitzenmodelle angekündigt. Die in 8 und 9,7 Zoll Größe erscheinenden Geräte namens Galaxy Tab S2 sind jeweils 5,6 Millimeter dünn und bieten Super-AMOLED-Displays mit 2048 mal 1536 Pixeln Auflösung.

Mit rund 270 beziehungsweise 390 Gramm bringen die Metallrahmen-Tablets vergleichsweise wenig Gewicht auf die Waage. In beiden Geräten arbeitet ein Achtkern-Prozessor, bei dem vier Kerne mit 1,9 und vier Kerne mit 1,3 Gigahertz getaktet sind. Die Größe des Arbeitsspeichers gibt Samsung mit jeweils 3 Gigabyte (GB) an.

Neben einer Hauptkamera mit acht und einer Frontkamera mit zwei Megapixeln gehören unter anderem Bluetooth 4.1 und ein Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button zur Ausstattung. Die Akkus bieten Kapazitäten von 4000 beim kleineren beziehungsweise 5870 Milliamperestunden (mAh) beim größeren Tablet.

Beide Lollipop-Geräte (Android 5.0) sollen im September mit 32 oder 64 Gigabyte (GB) Speicher auf den Markt kommen, der per SD-Karte erweiterbar ist. Standardmäßig sind die Tablets mit ac-WLAN ausgerüstet, es gibt aber auch Varianten mit LTE-Modem. Als Farben stehen Schwarz und Weiß zur Auswahl. Preise nannte Samsung zunächst noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare