Deutlicher Gewinnrückgang erwartet

Samsung schwächelt weiter

+
Samsung rechnet mit einem deutlichen Gewinnrückgang.

Seoul - Mit einem Rückgang des operativen Gewinns um 25 Prozent rechnet Samsung. Die Ursachen werden in einem langsameren Absatzwachstum bei Smartphones und einem schärferen Wettbewerb gesucht.

Das langsamere Absatzwachstum bei Smartphones und ein schärfer werdender Wettbewerb haben Marktführer Samsung weiter zugesetzt. Das führende südkoreanische Technologie-Unternehmen rechnet für das zweite Quartal 2014 mit einem Rückgang des operativen Gewinns um gut 25 Prozent im Jahresvergleich auf 7,2 Billionen Won (5,2 Milliarden Euro).

Auch die Aufwertung der Landeswährung mache sich negativ bemerkbar, teilte Samsung in seinem Ergebnisausblick für das abgelaufene Quartal am Dienstag mit. Unter anderem gebe es wachsende Konkurrenz in China und einigen europäischen Märkten. Der Umsatz ging laut Schätzung um 9,5 Prozent auf 52 Billionen Won zurück.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare