Neues Interview

Beunruhigende Worte von Peter Dinklage: Stirbt Tyrion Lannister in Staffel 8?

+
Peter Dinklage bereitet "Game of Thrones"-Fans einmal mehr Sorgen, was seine Serienfigur Tyrion Lannister angeht.

Eines neues Interview mit Peter Dinklage sorgt bei "Game of Thrones"-Fans momentan für ein ungutes Gefühl. Bekommt Tyrion Lannister kein Happy End?

Noch immer gibt es keine Neuigkeiten zu einem Ausstrahlungsdatum der letzten Staffel von "Game of Thrones". Fans hangeln sich stattdessen an spärlichen Interviews der Darsteller entlang - und die lassen nicht immer Gutes erahnen. Neue Aussagen von Peter Dinklage sorgen momentan für Besorgnis unter Zuschauern.

Stirbt Tyrion Lannister in "Game of Thrones"? Peter Dinklage macht beunruhigende Aussage

In einem Gespräch mit dem Magazin Vulture gewährte der Darsteller unter anderem einen Einblick in seinen letzten Drehtag als Tyrion Lannister: "Viele Menschen, die ich liebe, waren an diesem Tag am Set. Selbst wenn sie nicht arbeiten mussten, kamen sie vorbei, was wundervoll war. Ich habe versucht, das gleiche zu machen, wenn andere Darsteller ihren letzten Tag hatten."

Doch auch was das Ende seiner Serienfigur angeht, hatte der Schauspieler ein paar Dinge zu sagen - und seine Worte lösen ein ungutes Gefühl in der Magengegend aus: "Ich denke, er hat einen sehr guten Abschluss erhalten. Egal, wie dieser ausfällt - der Tod kann ein gutes Ende sein."

Was das wohl zu bedeuten hat? Für manche Fans scheint dies ein eindeutiger Hinweis zu sein, der die Zuschauer auf das Schlimmste vorbereiten soll. Schließlich gehörte Tyrion Lannister für viele bisher zu den Charakteren, die gute Karten haben, die Serie zu überstehen.

Schon in einem anderen Interview machte Peter Dinklage düstere Andeutungen - hier lesen Sie es nach.

"Game of Thrones" Staffel 8: Das denkt Peter Dinklage über Tyrion

Doch wie auch immer das Ende für Tyrion Lannister ausfällt, Peter Dinklage scheint sehr zufrieden mit der Wandlung seines Charakters zu sein. "Er (Anm. d. Red.: Tyrion Lannister) hat im Laufe der Serie definitiv mehr Verantwortung übernommen. Am Anfang war er noch sehr unverantwortlich. Er hat seine Position als Außenseiter seiner Familie wie ein Pubertierender behandelt. Er hat es ihnen (Anm. d. Red.: den Lannisters) unter die Nase gerieben. Das Schöne an Tyrion ist, dass er innerhalb weniger Staffeln aus diesem Verhalten herausgewachsen ist und ein gutes Verantwortungsgefühl bekommen hat. Keine Moral, denn die hatte er schon immer, aber einfach, was er mit seiner Intelligenz anfangen kann."

Um herauszufinden, wie "Game of Thrones" letztendlich für Tyrion Lannister endet, müssen sich Fans jedoch weiterhin gedulden. Die Ausstrahlung der 8. Staffel ist für das nächste Jahr geplant.

Auch interessant: Letzte Staffel von "Game of Thrones" könnte früher starten als gedacht.

fk

Game of Thrones: Urlaub in den sieben Königreichen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare